die vermessung des katerwolf

heute nacht hatte ich die möglichkeit, studien über das zusammenwirken der nebenwirkungen von tamoxifen und zometa zu betreiben. das sah dann so aus: schwindel, knochen- und gelenkschmerzen, herzrasen, innere unruhe, allgemeines hunde-elend-gefühl. am morgen fühlte ich mich wie von einer planierraupe überfahren. und ausgerechnet heute früh hatte ich in der klinik den termin für das planungs-CT für meine strahlentherapie.

bei dieser untersuchung musste ich gott-sei-dank einfach nur bewegungslos liegen, während das CT-gerät meinen Brustraum haarklein vermaß und die ärztin anschließend mit einem speziellen stift mehrere punkte, kreuze und striche auf meinen oberkörper malte und diese markierungen mit durchsichtigen folienstreifen überklebte. die markierungen zeigen an, an welcher stelle ab nächster woche bestrahl twird. ich darf mich an den stellen nun 6 wochen lang nicht  mit seife waschen. hihi, mein hund wird mich lieben!

die klinik ist im moment mein zweites zuhause. daher bin ich froh, dass es eine so freundliche klinik ist. ich hätte nie gedacht, dass ich mal gerne ins krankenhaus gehe. aber es ist so, ich gehe wirklich gerne hin. erstens helfen sie mir dort. und zweitens sind immer alle total nett. alle. unglaublich. kennt jemand einen ort, an dem immer alle nett sind? zunächst musste ich meine gestrigen blutwerte  bei der „meine liebe“-schwester von gestern abholen, die mich mit den worten: „sie sind ja SCHON wieder hier, haben sie mich vermisst?“ begrüßte. die werte waren in ordnung (juhuu). außerdem war gerade eine ärztin da, die mich auch auf der station betreute. sie hat mich so lieb gefragt, wie es mir geht, dass ich sofort einen kloß im hals hatte. das ist im moment aber nichts ungewöhnliches. ich habe einen kloß im hals, wenn ich alte hunde sehe, vor allem mit alten herrchen und frauchen, ach, und überhaupt, so ziemlich bei allem, was einen auch nur angehend rührt. und das ist im moment so ziemlich ALLES.

das CT-gerät war wieder imposant. ich habe mich mittlerweile zwar an die ganzen maschinen gewöhnt, in denen ich seit wochen regelmäßig drinliege, aber es fasziniert mich immer noch: Kernspinröhren, CTs, Knochenszintigramm-apparate, 3-D-ultraschallgeräte undundund. am beeindruckendsten war bislang die maschine zur nuklearmedizinischen untersuchung. ich kam mir vor wie in einer riesigen raumstation. und am denkwürdigsten war das knochenszintigramm. das ist ein gerät, dass den den körper systematisch nach metastasen durchsucht. dabei muss man 30 minuten völlig bewegungslos auf einer schmalen liege liegen, während man von oben in einem abstand von etwa 1mm von kopf bis fuß gescannt wird (nichts für menschen mit platzangst). in diesen wehrlosen 30 minuten war ich einer med. technischen assistentin ausgeliefert, die mich 30 minuten lang non-stop vollquatschte. ich gebe hier nur einen kurzen einblick in den monolog: „also sie glauben ja nicht, was ich hier so erlebe…letzte woche hatte ich hier eine, die war von kopf bis fuß voller metastasen, der ganze kopf war voll….ich sag ihnen…also als ich der frau das sagte, meinte sie, sie ginge jetzt nach hause und würde sich eine kugel in den kopf schießen…blablabla!“ ein glück hatte sie bei mir keine metastasen gesehen.

ist es nicht schön, dass heute die sonne von einem wolkenlosen, blauen himmel herabscheint? und dieses licht, es wird wieder hell draußen, nach diesem endlosen winter.

Advertisements

2 Gedanken zu „die vermessung des katerwolf

  1. entschuldige bitte, eigentlich ist es ja eher ein ‚trauriges‘ thema, aber ich mußte gerade laut auflachen, als ich das mit den alten hunden ‚vor allem mit alten herrchen und frauchen‘ gelesen habe.. 😀

    • völlig ok, du weißt ja, wie ich das sehe: der humor stirbt zuletzt, nicht die hoffnung!

      alles liebe und ganz lieben dank für deine kommentare, über die ich mich sehr, sehr freue!

      liebe grüße, katerwolf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s