Der Krankentagegeld-Horror

wer von euch schon mal in der misslichen lage war, kranken- oder krankentagegeld beziehen zu müssen, wird sicher schon bei dem wort pickel bekommen, stimmts? dass das so mühsam und nervig wird und man wirklich alle 2 wochen seinem geld hinterherrennen muss, das dann auch noch vorne und hinten nicht ausreicht, hätte ich nicht gedacht. ich bin kurz davor, sehr unsachlich zu werden. ständig muss ich mit der kasse und auch mit dem behandelnden arzt telefonieren, verbringe gefühlte tage in warteschleifen mit nervtötender musik und diskutiere mit sachbearbeitern, die mir das gefühl vermitteln, einfach mal so aus lust und laune heraus zu simulieren, um die kasse zu betrügen. grauenhaft. ich erhalte von der kasse alle 2 wochen einen neuen zahlschein, den mein arzt ausfüllen muss. heute hat der arzt ein falsches datum auf den zahlschein draufgeschrieben, absichtlich, weil er es nicht einsieht, mich alle 2 wochen aufs neue krankzuschreiben, wenn er mich doch vorab schon für 4 wochen krankgeschrieben hat. die sollen ihn ruhig anrufen von meiner krankenkasse, dann sagt er ihnen das selbst. super, oder? ich habe große lust, sowohl meinen arzt als auch den zuständigen sachbearbeiter meiner kasse gemeinsam in einen sack zu stecken, durchzuprügeln und nach angola zu schicken.

jetzt atme ich lieber erstmal durch, beruhige mich und dann rufe ich meinen arzt nochmal an. hare krischna, hare rama, hare krischna, hare rama.

Advertisements

5 Gedanken zu „Der Krankentagegeld-Horror

  1. Sehr schön. Man kanns in Teilen verallgemeinern: die da oben auf den Ärschen sitzen, die machen das en masse – überall. Die Welt ist verkehrt, was runter gehört ist oben und umgekehrt. Und alles mit „Ökonomie“ entschuldigt und mit „Betriebswirtschaft“.
    Nee, da tun mir die Angolaner nurmehr leid, sind doch nicht die Feinde, denen man das vielleicht gönnt. Neenee, der Fisch stinkt in diesem Land vom Kopf her, aber ganz gewaltig!

  2. Zum Thema Ärzte, Krankenkassen und überhaupt Gesundheitspolitik sage ich lieber auch nix. Her mit der Schokolade, sonst zerspringen meine Nerven! 😦

  3. ach nee, das ist einfach nur ätzend. War das früher nicht einfacher mit dem Krankentagegeld?
    Naja, von irgendwer muss die Kosten im Gesundheitswesen auf die Spitze treiben, mE sind es die Krankenkassen selbst.
    Lass dich nicht ärgern.
    Oooohmmmmmmmmm

  4. @monologe: da hast du recht, was können denn die armen angolaner dafür, die haben selber genug stress an der backe 😉

    @lola: jawoll, her mit der schoki. habe hier noch ne neue mit chili und orange rumliegen, her damit!

    @blubberball: Ooooooooommmmmmmmmmmmmmmm 😆

    @emily: hab mein „mütchen“ gerade beim hunde-spaziergang abgekühlt. nervig, aber ich ärger mich jetzt nicht mehr, sonst muss ich mich ja noch die nächsten wochen dauernd ärgern, auch blöd, tralali tralala hoppsasa 🙂

  5. Hinzu kommt ja, dass man wirklich genug mit seinen einen Sorgen, Gedanken, Schmerzen und Ängsten beschäftigt ist. Da braucht man doch wohl wirklich nicht auch das Auseinandersetzen mit unserer dämlichen Bürokratie. Unfassbar! Da hilft auch keine Yoga-Matte 😉 Liebe Grüße Emily

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s