Joggen mit Hund Teil II

heute früh um halb 9 im wald: ein sitzender, knurrender, finster dreinblickender tibet terrier und eine ratlose joggerin. dabei hatte ich gar kein stöckchen in der hand. ich habe joschi lediglich von der leine gelassen und ihn motiviert ins voraus geschickt. nix voraus. stattdessen knurrender sitzstreik. da war guter rat teuer. wir haben ein bisschen rumdiskutiert und uns darauf geeinigt, dass joschi an der leine mitjoggt. überraschenderweise fand er das gut. kaum war er an der leine, trabte er vergnügt neben mir her, schnuffelte nicht und wirkte ganz entspannt.

versteht das einer? hat joschi ein voraus-trauma? hat er angst, dass ich ihm ohne leine weglaufe? isch nix verstehn.

jedenfalls trabten wir innig nebeneinander her und freuten uns an dem morgendlichen wald. auf dem rückweg meiner lauf-schleife habe ich joschi von der leine gelassen. sofortiges, intensives schnüffeln begann. ok, ich beschloss, einfach weiterzulaufen, schließlich ist mein hund ja nicht doof und weiß, dass er mir irgendwann auch hinterherlaufen muss, wenn er frühstück haben will. so lief und lief ich, drehte mich regelmäßig um und sah: nichts.

vertau deinem hund, katerwolf und lauf weiter. am waldausgang stoppte ich, wie immer und machte an der schranke ein paar dehnübungen. und siehe da, joschi kam angelaufen. ach, was heißt angelaufen, er schoss um die kurve, flach am boden, stürmte auch mich zu und begrüßte mich wie ein schiffbrüchiger. völlig glücklich.

zum frühstück gab es für joschi eine schüssel hühnersuppe, sein lieblingsgericht. jetzt liegt hier ein extrem zufriedener hund neben mir, der sich genüsslich die schnauze leckt.

das leben ist ein kompromiss, wir schaffen das, yes we can 😆

Werbeanzeigen

5 Gedanken zu „Joggen mit Hund Teil II

  1. Weiterlaufen….das war genau das richtige. Jeder normale Hund möchte bei seinem Besitzer bleiben und kommt hinterher. Wenn das mal nicht klappen sollte, dann mußt du dich mal verstecken, wenn du das zweimal gemacht hast, wird er dich nie wieder aus den Augen lassen und immer schön loben wenn er kommt. Schön das das Joggen mit Hund jetzt doch so gut klappt!
    Lieben Gruß und schönen Tag wünscht Anja

    • hab mich schon paarmal versteckt, joschi juckt das gar nicht 😉
      ich habe ihn heute auch ganz viel gelobt: „SO ein braver hund. bist Du aber ein feiner joschi“. wedel wedel 😆

      liebe grüße, katerwolf

  2. genau das ist es wie der Hund dem HERRN /Frauchen folgt .
    Anja sagt es richtig 😀

    Dann glücklich ist..ach DA BIST DU JA..wedel wedel
    Noch viele schöne Stunden mit Joschi wünscht das katerchen

  3. Pingback: Joggen mit Hund: Fortschritte von Katerwolf und Joschi « Linker Mops

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s