Hausfrauen and the City

vermutlich mache ich mich mit diesem beitrag mega-unbeliebt und stehe damit alleine auf weiter flur, aber: sex and the city II fand ich enttäuschend. da freut man sich wochenlang auf neue abenteuer dieser super witzigen frauen-clique rund um carrie bradshaw und dann bekommt man hausmannskost. irgendwie drehte sich alles nur um ehemänner, kinder, küche. wie öde! wo sind die zeiten hin, als es wirklich noch um sex in the city ging?

carrie ist immer noch so bezaubernd wie eh und je aber will man carrie wirklich als liebende, treue ehefrau sehen, die sich den halben film damit quält, dass sie aden geküsst hat? nein, nicht wirklich. das war doch endlich mal ein spannender moment! und dann mr. big, der sexy typ aller folgen und des 1. teils. welcher neidhammel, bitteschön, hat ihm die rolle des couch-potatoe ins drehbuch geschrieben? halloooo? gehts noch? das könnt ihr doch nicht machen! mr. big muss ein heißer typ bleiben und kein couchpotatoe *brech*. und dann küsst carrie aden, weil sie keinen bock auf couch-potatoe hat und kriegt nen moralischen. typisch amis!

und was ist mit miranda? eigentlich nichts, außer, dass sie kündigt und einen neuen job bekommt. gähn.

charlotte, süß wie immer, hat muffe, dass ihr mann sie mit dem kindermädchen betrügt. hätte er doch mal, vielleicht wäre dann mehr schwung reingekommen. aber nein, das kindermädchen mit den herrlich wippenden brüsten muss natürlich lesbisch sein und alle sind glücklich *pffft*

die einzige, die sich treu bleibt ist samantha. auf die wenigstens ist verlass! ihre wechseljahresbeschwerden sind ne wonne und ihr konsequenter ausraster auf dem marktplatz der kasbah allein ist den film wert *lach*. sowas wünscht man sich doch! aber der rest der mädels schwächelt ganz gewaltig. sogar als am pool diese heißen sportlertypen ihre sixpacks enthüllen, denken die nur an ihre heinz-rüdigers zuhause.

ach ja, carrie, miranda, charlotte, bitte werdet wieder die alten, versprecht ihr mir das? einen dritten teil, in dem carrie einen kochkurs macht und mr. big möglicherweise eine fette wampe davon bekommt, überlebe ich nicht.

aber eins frage ich mich doch: wer war denn dieser mega-heiße typ, den sich samantha da angelt? wow, nie zuvor gesehen, wo habt ihr den denn versteckt bislang? mehr davon 😆

11 Gedanken zu „Hausfrauen and the City

  1. ich gestehe, Sex & the city war noch nie mein Fall. Aber wenn der Film so doof ist, dann habe ich ja bestimmt nix verpasst.
    Aber weil wir gerade beim Thema sind, unsere Bauarbeiter sind aufgestockt worden, seit heute lohnt sich das Ab-und-zu- aus-dem-Fenster-Schauen.
    jamjam 😉

  2. ich habe auch nach ende der serie damit abgeschlossen. am ende war es doch alles ein bißchen zu überdreht oder abgehoben. in den filmen scheinen sie ja nun etwas wie ein prüdes amerikansiches eheleben zu führen. na puh, das hört sich wirklich nicht gerade nach „muß-man-unbedingt-gesehen-haben“ an ;-).

    • es gibt doch eine sache, die in dem film wirklich lohnt: die irren klamotten, die die mädels tragen, WOW, DIE hätte ich auch gerne im kleiderschrank 😉

      liebe grüße, katerwolf

  3. ich mach mich da jetzt wohl eher auch unbeliebt, aber Sex & the city war noch nie mein fall
    lustig waren aber die weibsen die aus dem film raus kamen, als wir letztens im kino waren
    die hatten sich echt alle Sex & the city mässig gestylt und konnten dann kaum auf den hohen schuhen laufen, mit zwei händen am geländer die treppe runter, hatte man fast schon mitleid 🙂

    • hallo engel, na, dann sind wir ja schon zwei 😉
      ja, die styling-mädels saßen auch mit uns im kino, witzig zum teil. was uns allerdings geschockt hat, war das alter des publikums: durch die bank weg stark unter 20, eher so um die 16. ich dachte immer, die zielgruppe seien frauen um mitte 30.

      ich glaube, ich hätte den film in dem alter noch nicht verstanden 😉

      liebe grüße und danke fürs reinschauen bei mir, katerwolf

  4. Ja, das beste war wirklich die Serie. Für mich war die Story dann nach Teil I des Films aber auch einfach auserzählt. Teil II habe ich echt nur angeschaut, weil ich dachte, ich muss mitreden können.
    Alle Vorschreiberinnen sprechen mir aus dem Herzen.
    Hoffentlich kommt niemand auf die Idee Teil III aus der Taufe zu heben.

    Liebe Grüße

    • eben, wir wollen ja keinen wampen-mr. big, oder? aber einen dritten teil wird es geben, so sicher wie das amen in der kirche. und vermutlich werden wir dann schön wieder rein gehen 😉

      liebe grüße und ich freue mich über deinen kommentar 😆 katerwolf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s