HEUTE NIX

möglicherweise habe ich es in den letzten tagen etwas übertrieben mit meinem powerprogramm. bin wochenlang durch wälder gedüst, habe schwimmbecken durchquert, golfplätze umgepflügt, pferde angeschaut und vor lauter lauter EINEN wichtigen leitsatz aus der reha vergessen:

NICHT vergessen, zwischendurch brauchts immer wieder die regeneration.

gestern habe ich mich nach der arbeit noch in ein golfturnier gestürzt und auf halber strecke schlappgemacht. oookkaaaaaaayyyy, dann mach ich heute mal schöööööön langsam. oder um es in den worten meines lieblingsitalieners auszudrücken, der ohne jegliche vorankündigung an einem freitag abend einfach so geschlossen hatte und dies lediglich mit einem satz auf einem an die tür geklebten karierten blatt papier mitteilte, auf dem in krakeliger kugelschreiberschrift stand:

HEUTE NIX

Werbeanzeigen

12 Gedanken zu „HEUTE NIX

  1. Ach, liebe Katerwolf, „heute nix“ ist herrlich, ein toller Satz. Ja, das ist ganz ganz wichtig für Dich (und alle anderen Menschen)! Heute nix, also nicht jeden Tag powern, einfach mal nix tun, Dich wieder erholen, den Körper erholen. Du hast so viel geschafft und kannst nun stolz sagen, daß Du (wieder) leben kannst, also verpulvere Deine LebensENERGIE nicht auf ein Mal, Du willst ja, denke ich mal, LANGE leben. 🙂
    Alles Liebe
    Ellen

  2. liebe ellen, der satz sagt doch alles, oder? 🙂

    das mit der lebensenergie, also da hast du recht. das ist schon immer mein problem gewesen, bin da im haushalten ganz schlecht, ABER, ich bin ja immerhin soweit jetzt, dass ich es weiß und auch merke.

    alles liebe, katerwolf

  3. die energie muß nun ja doch wieder etwas anders eingeteilt werden, wo du arbeitest. aber das wirst du lernen. ich mag es, manchmal einfach nur nix zu tun. dann entknoten sich die gedanken wieder.

    laß es dir besser gehen!

    • hmmm, stimmt, merk ich auch grad. eigentlich blöd, das mit der arbeit 😉

      aber hast recht, ich befinde mich ja immer noch in einem wichtigen lernprozess, der viel mit dem thema „energiehaushalt“ zu tun hat.

      liebe grüße, katerwolf

    • ist auch ECHT schwer und für mich ne ECHTE herausforderung, da ich von natur aus ein hans-dampf-in-allen-gassen bin. aber wir wachsen ja an unseren herausforderungen, oooohhhhhmmmmmm 😆

      liebe grüße, katerwolf

  4. Das Gute an solchen Situationen ist, wenn man es überhaupt registriert, dass der Körper nach Ruhe schreit. Mitunter sind es hammerharte Erfahrungen, die dazu führen. Das kenne ich ja auch. Aber letztendlich sind es eben auch lehrreiche.

    Und Erinnerungen, die Dir an einem ruhigen Tag durch den Kopf bildern können, hast Du Dir ja genügend verschafft. Erstmal. ;o)

    • hallo und danke fürs vorbeischauen 😆

      das sehe ich genauso. manchmal lernt man erst, die signale von körper und geist ernst zu nehmen, wenn es nicht mehr anders geht. aber das ist nun mal so. und das leben geht weiter. ich bin froh, dass ich es JETZT nicht nur wahrnehme sondern auch beherzige.

      alles liebe, katerwolf

      • Und ich bin froh, dass du es wahr nimmst – viele Leute merken das ja gar nicht, wenn sie überpesen und wundern sich dann, wenn sie zusammen klappen.

        Ich hoffe, du hast und hattest einen erholsamen Tag!

  5. @ozyan: danke dir, meine liebe. das ist halt gar nicht so einfach mit der inneren stimme….aber ich arbeite dran 😆

    ja, mein tag war schön und ich geh jetzt vollgefuttert und zufrieden ins bett.
    hoffe, du hattest auch einen schönen tag!

    alles liebe, katerwolf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s