In Unterwäsche sollte man nicht diskutieren

nachdem ich gestern morgen vor rückenschmerzen weder sitzen, noch stehen, noch liegen konnte, habe ich kurzfristig beim orthopäden meines vertrauens angerufen und um einen notfalltermin gebeten. den ich glücklicherweise auch bekam. ich war schon sehr, sehr lange nicht mehr beim orthopäden, etwa 6 jahre nicht mehr und bin darüber sehr froh. denn orthopäden tun einem in der regel immer sehr, sehr weh. ich hatte mir im mai irgendwas im rücken gezerrt, habe das ausgesessen, vermutlich aber dann doch nicht auskuriert. jedenfalls bekam ich dieses wochenende so massive schmerzen, dass ich mir eingestehen musste, dass kein weg am orthopäden vorbeiführt. außerdem hatte ich muffe, dass es vielleicht doch etwas an der wirbelsäule sein könnte.

nachdem ich dr. f. eine kurze beschreibung meines leidens lieferte, forderte er mich auf, mich bis auf die unterwäsche auszuziehen.

shiiiiit.

siedend heiß fiel mir ein, dass ich auf diesen fall definitiv nicht vorbereitet war und eine ziemlich gemeingefährliche unterwäsche anhatte. untenrum snoopy in der version hat-die-besten-tage-schon-lange-hinter-sich, ausgeleiert, verwaschenes blau-weiß, mit karos und obenrum so eine art mehrpersonenzelt in beige.

ohmann ey, wie oberpeinlich.

nachdem ich mir einfach mal sagte, dass ein orthopäde in punkto patientenunterwäsche mit sicherheit kummer gewöhnt und daher extrem belastbar ist, zog ich mich tapfer aus. ich habe genau gemerkt, dass er einen kurzen blick auf snoopy warf, der in zentraler position auf meiner unterhose auf seiner hundehütte saß und mit woodstock parlierte. ich tat einfach so, als wäre ich normal bekleidet. *pfffft* mir doch egal. nach einer ersten untersuchung gab er mir entwarnung und ich nahm erleichtert zur kenntnis, dass es nur eine blockade im lenden-beckenbereich sei und maximal verspannte triggerpunkte im linken beckenbereich. da ich wegen meiner tamoxifen-therapie keine starken, entzündungshemmenden schmerzmittel und spritzen bekommen darf, gab es nur 1 lösung für dieses problem: eine manuelle therapie. er schlug vor, die triggerpunkte mit stoßwellen zu traktieren („ich fürchte, da müssen wir mit gewalt dran, frau katerwolf“) und die blockade im unteren rückenbereich zu lösen. das bedeutet: einrenken.

nun muss ich sagen, dass ich seit einer traumatischen einrenkaktion in meiner frühen jugend eine absolute einrenk-phobie habe. nie mehr durfte mich seitdem irgendjemand einrenken. nur über meine leiche. so entspann sich folgende diskussion zwischen dr. f. und mir:

dr.f.: „tja, frau katerowlf, ich fürchte, wir kommen nicht drumherum, diese blockade manuell zu beheben.“

ich: „tja, herr f., wie sie ja sicher noch wissen, bin ich eine patientin, die sich nie und nimmer einrenken lässt. auf gar keinen fall.“ *sturkuck*

dr.f.: „hm, wir sollten das aber doch tun, wenn sie irgendwann wieder schmerzfrei sein möchten. außerdem ist dieser bereich des rückens der sogenannte „idiotenhügel“ des therapeuten. ihnen kann nichts passieren, außer, dass es ihnen danach besser geht.“

ich: „mir egal. ich kann das nicht und will das nicht.“ *tränenindieaugenschieß*

dr.f.: „also, das ist wirklich nicht schlimm und ich garantiere ihnen, dass es nicht weh tut und dass es ihnen besser geht – danach.“

ich: „ich trau mich nicht. ich hab seit monaten genug scheiß an der backe und meine leidensfähigkeit hat sich entsprechend drastisch gesenkt.“

dr. f. nach kurzem blick auf meine unterhose: “ und wenn wir snoopy einrenken?“

schachmatt.

was soll ich sagen, mein lenden-becken-dingsbums wurde eingerenkt und es hat nicht wehgetan und es geht mir heute wieder besser. mit orthopäden sollte man nicht diskutieren, vor allem, wenn man die falsche unterwäsche anhat. am freitag gehe ich nochmal hin, dann werde ich auf hello kitty umsteigen 😉

Werbeanzeigen

38 Gedanken zu „In Unterwäsche sollte man nicht diskutieren

  1. Liebe Katerwolf, das hast Du mal wieder herrlich erzählt! 🙂
    Und Du scheinst nette Ärzte zu haben, irgendwie gibt es hier bei uns solche Menschen wohl nicht … 😦
    Liebe Grüße
    Ellen

    • ja, du hast recht, ich habe ärztemäßig in den letzten monaten sehr viel glück, sind alles meine freunde 🙂

      manchmal muss man aber auch suchen und vom einen zum anderen rennen, bis es passt. vielleicht musst du dich nochmal umschauen?

      liebe grüße, katerwolf

  2. ich nehme an, selbs wen du in spitzenhöschen und strapsen vor ihm aufgetaucht wärest, dann hättest du dennoch dran glauben müssen. dann wäre der spruch aber vermutlich obszöner ausgefallen. von daher… :mrgreen:

    sehr schön geschrieben. und gut, daß du dich wieder normaler bewegen kannst…

  3. Ich könnt mich hinschmeißen vor Lachen! Herrlich, wie Du das beschrieben hast. Da man ja in ein Alter kommt , in dem man quasi täglich irgendwo in der Notaufnahme landen könnte (ok, bisschen übertrieben), trag ich ja immer neutrale Unterhosen mittelgroßen Zuschnitts ohne Kätzchen oder Sinnsprüche. Nicht das der Arzt sich erstmal alles durchlesen muss. Bei den BHs ist das so’ne Sache. Ich trage noch manchmal einen 10 Jahre alten Still-BH, weil der so schön bequem ist. Die mit der Durchreiche und Schnellverschluss 🙂 Während ich das so tippe ist der Entschluss gefallen, das Ding zu entsorgen. Au weia.

    • snoopy ist ja auch einfach megacool. nie, nie, nie werde ich aufhören, snoopy-unterhosen zu tragen 😆

      habe auch noch ein etwa 200 jahre altes snoopy-schlafshirt im angebot. mein mann „liebt“ es 😉

      liebe grüße, katerwolf

  4. Ach, liebe Katerwolf,

    du bist einfach herrlich. Du solltest für eine Zeitung schreiben, so die Art „Katerwolfsche Kolumnen“ … lach. Du gewinnst jeder verqueren Situation noch was Lustiges ab, das gefällt mir. Mit dieser Einstellung lässt sich alles wieder einrenken.

    Liebe Grüße,
    Waldameise

    • ich danke dir und freue mich, dass ich dich mit meiner geschichte zum lachen gebracht habe 😆

      ich sag ja: bei mir stirbt nicht zuletzt die hoffnung, sondern der humor!

      alles liebe, katerwolf

  5. Na siehste – das war Fügung – genau deshalb hattest du Snoopy angezogen – und aus keinem anderen Grund – Snoopy wusste das und drängte sich deshalb gradeswegs auf – nur um dir zu helfen 😉

    Ich freu mich dass es wieder besser ist!

  6. Liebe Katerwolf, du bist eine Wucht. Deine Geschichte hat mich zum Lachen gebracht und das war auch dringend nötig. Und ab heute denke ich anders über Snoopy-Unterwäsche 😆

    Ganz liebe Grüße und einen schönen Abend.

  7. Falls du nächste Woche neue Motive brauchst, kann ich dir mit MickeyMouse aushelfen 😉

    Und mach nicht so verrückte Sachen, du brichst uns noch in der Mitte durch.

    • OHA, was für eine kühne idee: mickey mouse 😉
      danke für das angebot, werde ggf darauf zurückkomen!

      in der mitte durchbrechen? uhhhhh, schreckliche vorstellung. ich werde versuchen, das zu vermeiden 😆

      alles liebe, katerwolf

  8. Katerwolf..grins..beim LESEN habe ich an einen Witz gedacht.

    Herr M.i.s.e.r.. sie müssen mir den Fuß schon zeigen..OHNE Socken..und den Anderen auch als Vergleich brauche ich auch ..

    OH ihr linker Fuß ist ja nicht gerade sauber..

    ach Herr Doc..ich dacht ich brauche NUR den RECHTEN zeigen…und darum habe ich auch nur einen gewaschen..

    Aber so war es ja nicht…nur eine lustige Büx..

    hoffe es ist nun ALLES so das man sich gut bewegen kann..
    Grinsegrüsse vom katerchen

  9. Ich lach mich weg! 🙂 Das hätte mir auch passieren können. Snoopy Wäsche hab ich auch nur mit dem Zelt kann ich nicht dienen….oder vielleicht ein Zelt für Kleinkinder 🙂 Lach.
    L.G. Anja

  10. Mußte so lachen bei deiner Unterhosen-Geschichte 😆
    Herrlich! Wenn du nun noch öfter zum Orthopäden mußt, nimm ruhig ab und zu Snoopy mit, dröge Unterwäsche sieht der Arzt genug…

    LG Christina

    • liebe christina, ich muss auch noch immer drüber schmunzeln. habe bei meinen nächsten besuchen zur marke liebestöter gegriffen, damit der ortho bloß nicht auf gedanken kommt, wenn ich mich ausziehe. von wegen snoopy-freizügigkeit und so 😆

      liebe grüße, katerwolf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s