Mir.ist.heiß. Tamoxifen und Hitzewallungen

womit wir wieder mal bei den nebenwirkungen des antihormonpräparates tamoxifen angelangt sind. brustkrebspatientinnen, die vor den wechseljahren an brustkrebs mit positiven hormonrezeptoren erkranken, sprechen gut auf eine antihormontherapie an. aber darüber habe ich in den letzten monaten ausreichend berichtet. mit hilfe des präparats tamoxifen wird man künstlich, vorzeitig und schnell in den zustand der wechseljahre geschickt. egal, ob man 25 oder 45 ist, man kommt unweigerlich in die wechseljahre. ein hauptmerkmal sind hitzewallungen. ich nehme tamoxifen seit anfang februar 2010 und habe in den ersten 6 monaten eigentlich keine hitzewallungen gehabt. ich habe schon befürchtet, dass das tamoxifen bei mir vielleicht gar nicht wirkt. etwa zu dieser zeit hat mir mein gynäkologe angeraten, unabhängig davon den sogenannten Cyp2d6 test zu machen, der auskunft darüber gibt, ob man das tamoxifen überhaupt verstoffwechselt oder nicht. im  falle eines negativen ergebnisses kann man nämlich auf ein anderes präparat umsteigen. ich verstoffwechsle das tamoxifen nicht zu 100% optimal aber ausreichend, soweit das ergebnis.

seit etwa 1 monat habe ich nun hitzewallungen. UND WIE! es ist ein komisches gefühl, einfach so in die wechseljahre zu kommen. vor allem, wenn die natur sich im normalfall noch ein paar jährchen zeit gelassen hätte. und jetzt? ich sag nur:

MIR.IST.HEIß.

völlig unvorbereitet wird neuerdings mein innerer glutofen angeschmissen und taucht mich in gluthitze ein. urgh. man kann es etwa mit dem gefühl vergleichen, zu nah an einem brutheißen kachelofen zu sitzen und definitiv viel zu dick angezogen zu sein. nachts strample ich mich 100x frei, liege wie ein heißer lavastein herum, nur um mich paar minuten später fröstelnd wieder zuzudecken. 10 minuten später gehts wieder los. argh. ich versuch es einfach mal mit humor zu nehmen. so auch heute in der mittagspause, als ich in einer sehr vollen apotheke einkaufen war. vor mir die verkäuferin, um mich herum menschen, die darauf warteten, endlich dran zu kommen. plötzlich WUSCH und ich sah aus wie ein rotgeflecktes, schwitziges schmuddel. alle haben es gemerkt und schauten mich an. es war auch unübersehbar.

„ganz schön heiß hier, was?“

ließ ich grinsend in die runde los.

sehr seltsam das ganze. ich hab nie viel geschwitzt, im moment allerdings habe ich das gefühl, wechselwäsche mit mir herumtragen zu müssen – für den notfall. ich habe vor etwa 1 monat mit der misteltherapie angefangen, die diese nebenwirkungen positiv beeinflussen soll. so GANZ merk ich noch nichts davon. aber gut ding braucht gut weil. und wenigstens bin ich dann irgendwann mit den wechseljahren durch, wenn auch vorzeitig und hab dieses übel nicht noch vor mir. es gibt nichts, das nicht für was gut wäre 😉

Advertisements

35 Gedanken zu „Mir.ist.heiß. Tamoxifen und Hitzewallungen

  1. erstens gute Besserung im Allgemeinen. Mich haben die Wechseljahre recht gut behandelt, ich hatte so gut wie keine Hitzewallungen. (dafuer andere Wehwechen, man kommt scheinbar nicht ohne etwas weg). Bei mir fing es auch etwas früher als gedacht an, aber nicht wegen Tabletten oder Krankheiten. Die kamen dann anschliessend, grins.
    Wenn ich hier ueber die Hitze jammere, dann weil es bei uns diesen Sommer soo heiss war, sogar noch bis gestern, dass es kaum zum Aushalten war. Heute sind die Temperaturen endlich unter 30 Grad, also fuer mich sehr angenehm.
    Ich trage seit Jahren so ein ganz kleines Handtuch, oder auch als offenen Waschlappen zu bezeichnen, mit mir herum. Das ist angenehm bei Hitze zum etwas trocknen im Gesicht, aber auch wenn ich irgendwo unterwegs bin und ein Handtuch brauche. Das ist viel angenehmer als ein Tempo das zerfleddert.

  2. liebe katerwolf,
    huuaa, bin ich froh, daß man mich nicht künstlich in die wechseljahre gebeamt hat, wollte man ja auch zuerst. aber dann kam dieses neue präparat auf den markt und so kam ich drumherum. wenn ich das so lese, wird mir gleich mit heiß. irgendwann sind wir ja alle dran und mal mehr oder mal weniger heftig. aber das ist bestimmt unangenehm, wenn es einen so plötzlich überströmt :roll:. vielleicht ist vivis tip ja praktikabel. ist nur blöd, wenn man bei 20 grad minus davon öffentlich ergriffen wird. naja, dann st man halt zu warm angezogen.

    bei diesem ganzen hormonkram dauern die umstellungen meistens recht lange. zwischen drei bis sechs monaten. dann hoffe ich mal, daß miß mistel schon früh wirkt und du vom zerfließen erlöst wirst.

    liebe grüße

  3. Von Hitzewallungen singe ich seit Jahren schon Lieder. Wenn meine SchülerInnen im Unterricht aufstehen und nach Jacke und Schal greifen, sollte ich die Fenster zumachen, wenn ich nicht eine Massengrippe und eine Schulschließung hervor rufen will.

    Ich wünsche dir ein gutes Durchkommen ;-).

      • Ja, seit mindestens fünf Jahren plagen mich die Wechseljahre, mit open end.
        Nachdem ich alles Pflanzliche durch hatte, auch mal ein Hormonpflaster in geringer Dosis, sage ich mir, da muss Frau durch.

        Hitzewallungen habe ich noch phasenweise. Das Schlimmste waren die Sturzbäche – dann Frösteln und danach eine totale Erschöpfung, wie nach 10 Stunden körperlicher Arbeit.

        Ich denke mal, das Schlimmste hab ich hinter mir.
        Halt durch und sei tapfer ;-).

        Mitfühlende Grüße ;-).
        Anna-Lena

  4. Ich habe das zum Glück lange hinter mir, da ich durch eine Krebserkrankung eine Total – OP hatte und die ganze Achterbahnfahrt überkam mich im Sturzflug.
    Nachts hatte ich immer vier T – Shirts meines Mannes an der Wanne liegen, damit ich wieder in trockenen Tüchern war. Depris der übelsten Sorte, etc.
    aber ich kenne auch ganz viele Frauen, die überhaupt nichts von den Wechseljahren merken, vielleicht geht es bei dir auch schnell vorüber und Mistel braucht lange um zu wirken.
    Das schaffst du auch noch, ganz sicher 😉

    • also marianne, du hast auch ordentlich was hinter dir schon, mannometer 🙄

      ja, das schaffe ich auch noch, gewiss *mitdemkopfnick*

      danke dir meine liebe und dir alles liebe, katerwolf

  5. Ooooh, das kommt mir aber so was von bekannt vor!
    Ich habe meine Hitzewallungen bevorzugt am frühen Morgen, in der Zeit zwischen ca. halb Fünf und halb Sieben! Eigentlich müsste ich mein Bett jeden Tag dreimal frisch beziehen…
    … Aber so was hat auch einen finanziellen Vorteil: Seitdem ich in den Wechseljahren bin, bekomme ich Jahr für Jahr meiner Heizkosten-Vorauszahlung zurück überwiesen… :mrgreen:
    … Und wenn meine Mitmenschen sich schon längst fröstelnd in dicke Jacken etc. hüllen, dann steh‘ ich immer noch im kurzärmligen T-Shirt ‚rum: „Kalt? Ihr seid doch allesamt Warmduscher! Hier ist’s doch nicht kalt!“… 😉

    • hahahaha *gg* netter einwurf, das mit den heizkosten. ich sehe, du nimmst es auch mit humor. und du weißt ja, was ich zu anfang geschrieben aheb: der humor stirbt zuletzt 😉

      alles liebe, katerwolf

  6. Liebe Katerwolf,
    das Gute daran ist, dass sich der Körper an die neue Hormonsituation gewöhnt. Unangenehm ist das schon, und man hat auch das Gefühl, dass es jeder sieht.
    Aus Angst vor dem nächsten Hitzeanfall bin ich dann immer unangepasst angezogen herumgelaufen, also bei schon recht kühlem Wetter wie in der Sommerfrische. Eine Lösung war das nicht.
    Dass du alles mit Humor nimmst, ist soooo stark. Ich wünsch dir, dass es bald wieder besser ist mit den inneren Temperaturen.

    Liebe Grüße, die Gudrun

    • liebe gudrun,

      vielen lieben dank. ich vermute, du hast recht, im winter im t-shirt herumlaufen hilft nicht WIRKLICH 😉

      ach ja, da hilft wohl nur die devise: augen zu und durch.

      ich zieh dann mal meinen bikini an und geh ins büro 😉

      liebe grüße, katerwolf

      • Das Doofe ist, dass die Wallungen auch im Bikini nicht weg sind. Haha, ich stelle mir gerade die Gesichter deiner Kollegen vor!
        Liebe Grüße, die Gudrun

        Ach ja, manche schwören auf Salbeitee.

  7. @anna-lena: 5 JAHRE, bist du des wahnsinns 😯

    oookaaay, gaaanz ruhig katerwolf *hyperventilier* das wird alles gut.

    dann werde ich heute mal im bikini arbeiten gehen und mir ein kleines planschbecken ins büro stellen. hat sicher auch der hund freude dran, der mit ins büro geht 😉

    dir einen schönen, kühlen tag, katerwolf

  8. Ohjeee, nicht schön!
    Tipps kann ich Dir leider (für mich Gott sei Dank…) nicht geben, aber mit Dir hoffen, dass es ganz schnell wieder vorbei geht!

    Die Schwester von meinem Schatz (sie ist 29) hatte/hat Lymphdrüsenkrebs, sie ist jetzt auch in den Wechseljahren 😦

  9. Liebe Katerwolf,

    puuh, ich kann es mir vorstellen, was du da mitmachst. Experten sagen ja, es sei nur eine Frage der Einstellung. Wie das aussehen soll, weiß ich allerdings nicht. Wenn also so eine Hitzewallung kommt, soll man dann vielleicht „Juchhuuu, ich schwitze wieder“ in die Welt schreien? Die tun sich immer leicht mit solchen Äußerungen. Kopfschmerz soll man ja auch „annehmen“, das würde die Heftigkeit mindern. Ich schwörs, hab schon öfter versucht, ihn als Besuch liebevoll Willkommen zu heißen … aber der muss sich verarscht fühlen, drückt umso ärger.

    Alles Gute für dich und dass es nicht mehr so arg ist.

    LG, Andrea

    • liebe andrea, danke für deinen lieben kommentar.

      „eine frage der einstellung“ *grrr* typischer expertennmist, oder?

      dann nehme ich es mal an: ich schwitze, also bin ich 😉

      alles liebe und hab einen schönen tag, katerwolf

  10. Du hast mein vollstes Mitgefühl! Hitzewallungen waren das schlimmste „Wehwehchen“ was ich in den Schwangerschaften hatte.
    Da habe ich tagelang ohne Bettdecke geschlafen und keine Berührung ertragen. Zum Glück hatte ich das immer nur ein paar Tage.

    • danke dir, meine liebe 😆

      ich vermute, dass ich mir so auch meine blasenentzündung geholt habe: nachts, verschwitzt ohne decke 🙄

      packe mich „untenrum“ jetzt ein nachts 😉

      liebe grüße, katerwolf

  11. Lieber Katerwolf,
    ganz viele Menschen schwören auf die Misteltherapie.
    Ich finde sie mäßig.
    Meine Mutter hatte sich damals einen Tee, gegen die Hitzewellen, mischen lassen, aber frag mich jetzt nicht was da alles drin war. Doch wenn Du eine gute Apotheke in der Nähe hast, die sich mit so was auskennen, dann frag da mal nach.
    Sonst finde ich immer noch die TCM am sinnvollsten, unterstützend. Und nicht nur Akkupunktur, sondern auch die Kräuter. Meiner Meinung nach kommen da die Misteln nicht mit, aber das ist meine private Meinung.
    Es gibt auch eine Ernährungsberatung nach der TCM, vielleicht hilft das auch.
    Aber nur unterstützend, nimm das Tamoxifen weiter!
    Für Dein Immunsystem kannst Du noch zusätzlich Esberitox Tabletten einnehmen. Die finde ich persönlich auch noch gut.
    So, jetzt höre ich auf mit dem klugsch… 🙂

    Viele liebe Grüße
    Nina

    • liebe nina,

      wow, vielen, lieben dank für die vielen, guten tipps 🙂

      von TCM halte ich sehr viel. ich werde im winter auch eine 2. runde bei meiner krankenkasse beantragen, denn die akkupunktur hat mir sehr gut getan. von den tees habe ich auch gehört, da muss ich aber wieder klären, ob sie dem tamoxifen nichts machen. da kennt sich aber mein gyn sehr gut aus. werde ich angehen.

      die ernährungsberatung nach TCM habe ich gemacht und habe eine liste bekommen, die sehr übersichtlich ist. es geht darin hauptsächlich um die balance im säure- basenhaushalt. das klappt ganz gut, gewöhnt man sich dran.

      meine ärzte raten mir übereinstimmend zur stärkung des immunssystems viel sport zu treiben und gesund zu essen und auch auf meine regeneration zu achten. das sei besser als etwas einzunehmen. mit ausnahme der mistel, denn von der weiß man genau, dass sie weder dem krebs noch dem tamoxifen schadet. und es scheint noch etwas zu geben, das ganz gut wirken muss: sibirischer rhabarber. wäre auch einen versuch wert.

      alles liebe und einen schönen, sonnigen tag, katerwolf

  12. Liebe Katerwolf,
    ich denke in letzter Zeit sehr viel an dich, deinen Blog und generell, was du so erlebst und möchte dir auf diese Weise ganz viel Kraft zukommen lassen (bzw. den einen oder anderen mentalen Eiswürfel in einer hitzigen Situation). 🙂
    Bleib so tapfer und halte durch!
    Alles Liebe, Martina

    • liebe martina, das ist aber sehr, sehr, sehr lieb von dir und ich freue mich von herzen darüber und bin jetzt auch ganz gerührt, dankeschön ♥

      solche guten gedanken kommen bei mir an und haben wirkung, sei dir dessen gewiss!

      alles liebe auch für dich und hab einen schönen tag, katerwolf

  13. das ist insofern lustig, als daß ich ja ‚erst‘ 29 bin und auch hitzewallungen habe. warum auch immer. besonders morgens nach dem/beim aufstehen, nach dem duschen [egal, ob ich kalt oder warm dusche] und auch tagsüber auf der arbeit immer mal wieder… *ächz. weil es ja eigentlich noch keine wechseljahre sein können [?!], unke ich immer, daß das noch mit der pubertät zu tun hat – schwanger bin ich nämlich auch nicht ;).

    lösung: die zwiebeltaktik. immer, wirklich immer, etwas dünnes drunter haben und auch mal schnell in der apotheke die jacke ausziehen. dann geht es wenigstens relativ schnell vorbei. das ist bei meinen freunden schon ein running gag – wenn ich frage: ist es hier irgendwie warm oder bin ich das nur? grinsen alle schon im kreis…. :D.

    [ich hoffe, ich nerve nicht [?] mit meinen ‚zu späten‘ kommentaren ;)!]

    • nein, du nervst nicht, keine sorge, ich bekomme oft kommentare auf ältere beiträge 😆

      das ist ja seltsam mit deinen frühen hitzewallungen. du scheinst ja ein echter heißsporn zu sein!

      und wenn du glück hast, hast du dich bis zu den wechseljahren ausgeschwitzt 😉

      alles liebe und danke für deinen lustigen kommentar, katerwolf

    • Ne, bist nicht zu spät dran 🙂 Das geht vorbei mit den Hitzewallungen. Ich bin jetzt seit 2 Jahren aus der Therapie und kann dir sagen: Es hat sich ausgeschwitzt!

      Toitoitoi dir, alles Gute, deine Katerwolf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s