Muffige Männer-Alarm

kann es sein, dass männer grundsätzlich öfter muffig sind als frauen? und, wichtige frage: wird das im alter noch schlimmer? bild ich mir das nur ein?

wer nicht weiß, was muffig ist, hier ein paar hilfreiche synonyme:

miesepetrig

stinkstiefelig

schlecht gelaunt.

Werbeanzeigen

31 Gedanken zu „Muffige Männer-Alarm

  1. Ich kenne da noch den Begriff
    ‚knütterig‘

    Meiner ist eigentlich immer gut gelaunt, es sei denn, er hat Wehwehchen.
    Männer unterliegen zeitweise auch einem seelischen Blues, das geht sicher bald vorbei.

    Liebe Montagsgrüße
    Anna-Lena

  2. Frage 1: Ja! Was noch schlimmer ist, sie können es nicht mal sagen warum.
    Frage 2: Ja! Männer kommen wohl nicht in die Wechseljahre, sondern in die Muffeljahre. (Vielleicht nicht alle, aber viele.)
    Frage 3: Nein, ist so!
    *grummel*

  3. Muss mal zurückfragen: generelle Muffeligkeit???? Oder Morgenmuffel. Mit so einem Menschen bin ich verheiratet. Gepaart mit einer zunehmenden Winterdepression. Da kommt Freude auf.
    Durch unterschiedlichen Arbeitsbeginn sehen wir uns jedoch nur 10 Minuten beim Frühstück. Das reicht auch völlig!

      • Das ist für morgens völlig ausreichend. Abends sieht die Welt dann schon wieder anders aus. So eine Dr. Jekyll / Mr. Hyde-Persönlichkeit. Alles klar?
        Schöne Grüsse und einen sonnigen Oktobertag
        Brigitte

  4. Ach wo, ich denke beide Geschlechter sind gleich ningelig. Frauen versuchen ja noch darüber zu reden, aber Männer muffeln dann erstmal ergiebig vor sich hin und erwarten, dass man ihre Befindlichkeiten erahnt.

    Liebe Grüße, die Gudrun

    • liebe gudrun,
      stimmt, frauen reden darüber. und das kann manchmal AUCH nerven 😉

      bei uns lichtet es sich aber auch schon wieder. mit ein bisschen gutem willen geht es doch gleich besser…

      liebe grüße, katerwolf

  5. Ich habe da noch ein paar Synonyme: knatschig, beleidigt, griesgrämig, eingeschnappt, tickschig.
    Ach, ich kenne auch Frauen, die öfter bis oft muffelig sind. Ich glaube nicht, dass dies geschlechtsspezifisch ist.
    LG von Rosie

    • tikschig – sehr nett, kannte ich nicht 😉

      ich kenne auch muffelige frauen (huete zum beispiel ein paar in unmittelbarer nähe), finde aber trptzdem, dass männer öfters tikschig sind 😉

      liebe grüße und hab einen schönen tag, katerwolf

  6. Ja, meine Mama hat das jedenfalls immer behauptet, wenn sie erzählte, „ihr Alter“ sei wiedermal unwillig, unwirsch, bärbeißig, grämig, grindig, wütend, nörgelnd, missgelaunt, erbittert, gekränkt, übellaunig, knurrig, unfreundlich, böse, erzürnt, grantig, grätig, zornig, unzufrieden, aufgebracht, erbost, gereizt, brummig, griesgrämig, lustlos, missmutig, entrüstet, fuchsteufelswild, gnatzig oder verdrießlich drauf.

    Eine gute Nacht wünsche ich dir, liebe Katerwolf,
    und morgen einen freundlichen, netten, zuvorkommenden ……… Mann,

    liebe Grüße,
    Andrea

    • na, deine liebe mama scheint da ja jede menge erfahrungswerte gesammelt zu haben 😉

      bärbeißig ist ja auch sehr nett, fast schon aus der mode gekommen 🙄

      liebe grüße und genieß den schönen tag, katerwolf

  7. männer sind, wenn sie ungenießbar sind, viel ungenießbarer als frauen. schwöre! uns kann man mit einer tafel schokolade, einer flasche prosecco und einem offenen ohr echt wieder auf die beine bringen.

    der mann jedoch windet und suhlt sich in seiner muffigkeit, bis es ihm selbst zum hals heraushängt. und das kann eine ganze weile dauern…

    😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s