Fauler Wochenausklang :-)

habe mir heute mal einen richtig faulen sonntag gegönnt. lange geschlafen (was ich eigentlich nie mache), endlich meinen postberg weggearbeitet, langen hundespaziergang gemacht, meinen mann immerhin 2x (von 5) im backgammon besiegt, eine DVD geschaut (sturm von hans-christian schmid, absolut sehenswert), gekocht und alles aufgefuttert. jetzt gehen wir gleich noch auf einen sprung und 1 glas wein bei freunden um die ecke vorbei und dann gibts ne runde tatort. so kann man bei dem wetter einen sonntag gut rumkriegen 😆

ich hatte insgesamt eine schöne woche, muss ich sagen. war dreimal reiten *juhuu*. einmal lange mit joschi in begleitung, der mittlerweile richtig gute kondition hat und sogar im galopp mithält. einmal ohne joschi in dicke jacke eingepackt, weil es superkalt war, hat trotzdem spaß gemacht. und einmal habe ich mit lisa pferde-welpenschule gemacht. lisa hat einen welpen, der sich nun langsam ans pferdebegleiten im gelände gewöhnen soll. da kam uns die idee, ihn gemeinsam mit joschi mitzunehmen, da joschi schon mehr erfahrung hat und das gut macht. hatten wir einen spaß 😆 . der kleine welpe trabte stur joschi hinterher, über stock und stein, und joschi trabte herablassend vorneweg. zuvor gab es einen kleinen kampf zwischen joschi und lola, da beide eifersüchtig aufeinander sind und joschi meinte, lola in die nase zwicken zu müssen…..es gab ein kleines intermezzo in der stallgasse 😉

am donnerstag gab es ein zwischentief, da meine monatliche zoladexspritze auf dem plan stand, die mich nach wie vor ordentlich runterkocht. diesmal habe ich beschlossen, dem mehr entgegenzuwirken und habe mich am donnerstag nachmittag für eine kleine runde aufs pferd gesetzt, hm, bin mir nicht so ganz sicher, ob das gut war. saß auf dem pferd wie ein wattebausch. aber alles in allem war es besser, als elend zuhause rumzuhängen.

ach ja, einen kinotipp hab ich noch: social network. suuuuper film. wir sind gestern abend eher zufällig rein, da uns das thema an sich nicht brennend interessiert, wir wegen all der guten kritiken aber doch neugierig waren. der film ist genial, wer ihn noch nicht gesehen hat, nicht verpassen!

und jetzt wünsch ich euch allen noch einen schönen restsonntag 😆

18 Gedanken zu „Fauler Wochenausklang :-)

  1. Vielen Dank für den netten Einblick in Ihre Woche!
    (Und ich bin ein bisschen neidisch auf das Pferdchen, und die Reiterferien. Hach. Ein Mädchen ist eben doch mit Ponys zu ködern ^^)

    • liebe kat, vielen lieben dank für den herzlichen kommentar ♥

      das mit dem pferdchen und den reiterferien IST auch was schönes, ich bin so froh, dass ich wieder angefangen hab mit der reiterei 😆

      *gg* haste recht mit den mädchen und den ponys, meine freundinnen wollen immer mitgehen zum pferdchen 😆

      liebe grüße und einen guten start in die woche, katerwolf

  2. Faul? Im Ganzen aber doch eine Menge gemacht. Und danke für den Kinotipp, der so ganz nebenbei erwähnt, aber von mir sehr wohl registriert wurde. Mein Sohn fand ihn auch gut.

  3. ich gucke mir solche sachen dann doch lieber in der virtualität an, probiere mal und lasse es wieder fallen oder bleibe dabei. die kritiken über den film waren durchweg gut. da mich die thematik aber schon länger beschäftigt, weiß ich nicht, ob ich das sehen will. kann mich ja noch umentscheiden ;-).

    liebe katerwolf, da haut dich also die spritze immer noch so um. vielleicht kannst du dir noch eine andere schöne tätigkeit suchen, die nicht ganz so anstrengend, aber doch ablenkend genug ist? aber was schreib ich nur – mach einfach, wonach dir danach am liebsten ist.

    liebe grüße

    • hallo meine liebe, der film ist sehr gut umgesetzt und tolle darsteller!

      ja, haut mich immer noch um 😦 . das mit der reiterei war gar nicht so schlecht, vielleicht ist es aber auch gut, einfach nur zum pferd zu fahren und die gute lola ein bisschen zu putzen, füttern und zu hätscheln. das tut mir dann selbst in der seele gut. das ist auch nicht so anstrengend.

      ich wünsche dir ne richtig gute woche, katerwolf 😆

  4. Stimmt, alles ist besser als zu Hause herumhängen, liebe Katerwolf. Weißt du, ich freue mich riesig, dass dir das Reiten mit und ohne Joschi so gut tut. Ich habe heute einen Bekannten getroffen bei meiner Runde durch das Gelände. Er, auf dem tänzelnden Pferd und die kleine Gudrun ehrfurchtsvoll davor. Zu Reiten wage ich mich nicht, aber mit Pferd vor dem Wägelchen, das könnte klappen. Ich werde mich kümmern.

    Ich wunsch dir einen schönen Sonntagabend, die Gudrun

    • ach, liebe gudrun, das kann ich mir richtig gut vorstellen, du auf einem kleinen wägelchen mit pferd davor und vielleicht noch nem hund im wagen und einem schäfchen 😉

      ich will dann fotos davon sehen 😆

      ich wünsche dir auch eine richtig schöne woche, katerwolf

      • Ich könnte mir das auch vorstellen :D. Wenn mir vor Jahren jemand gesagt hätte, was ich mal für Fürze im Hirn haben werde…
        Ich habe übrigens mit einer richtig großen Ziege geübt, am Halfter zu laufen. Das klappte dann auch recht gut. Eine „Ziegenkarre“ wollte ich einrichten. Dann haben mir die Schäfer erzählt, dass die Ziege schon den Wagen zieht, wenn ich sie führe. Selber mit drauf und den Wagen lenken, das ginge nicht. Da habe ich die Ziege wieder in Ruhe gelassen. (Aber, irgendwas geht noch. Das weiß ich.)

        Ich wünsche dir eine guten Wochenanfang, die Gudrun

  5. REITEN? PFERD? Ich werde GELBROSAGRÜNLILABLAUBRAUN vor lauter Neid!!!! Hast Du ein eigenes? Ich war als Kind jeden Tag im Reitverein weil meine Ma ein Pferd hatte (durfte ich aber nicht drauf, das war „SO empfindlich im Maul“, grmpfff..) und dann in den Ferien laufend auf dem Ponyhof aber irgendwann kam die Puertät und die Discobesuche, Jungs und die Arbeit und und und…! Ich habe ewig auf keinem Pferd mehr gesessen aber immer wenn ich Reiter sehe schwöre ich mir es bald zu versuchen und mich um diese Sehnsucht zu kümmern…und dann verbleibt es wieder! Ich bin zu doof mir selber in den Hintern zu treten.
    Ich freue mich für Dich das Du dieses herrliche Gefühl auskostest!
    Liebe Grüße,
    Jule

    • liebe jule, danke für deinen süßen kommentar *grins*

      ich habe eine reitbeteiligung auf einer süßen stute names lola, die ich 3x die woche reite. ich liebe es und mein hundi auch, er darf immer mit. ich bin übrigens eine wiedereinsteigerin, nach etwa 15 jahren. bin als kind geritten und dann bis etwa 17 und dann eigentlich nicht mehr, nur ab und an im urlaub und dann gar nicht mehr. habe diesen sommer wieder angefangen, man verlernt es nicht, kann ich dir sagen. nur mut!

      schau mal auf meinem blog unter der kategorie pferde nach, da findest du noch mehr, auch fotos!

      ganz liebe grüße, katerwolf

      • ich klink‘ mich mal kurz ein… bei mir war es schon so, daß ich erst jetzt, ~1 jahr nach wiederbeginn des reitens nach 1o jahren pause, annähernd so gut bin wie früher. ich reite allerdings auch nur 1-2x die woche auf schulpferden, das ist ja noch mal anders, als wenn man ’ne reitbeteiligung hat. und natürlich hab‘ ich mich nicht wie ein vollanfänger angestellt, aber daß man es gar nicht verlernt, würde ich so auch nicht mehr unterschreiben ;)!

  6. @rebhuhn: hey, da hast du natürlich recht. mit nicht verlernen meinte ich: es ist nicht so, dass man sich aufs pferd setzt und gar nicht mehr weiß, wie das geht. ist ein bisschen wie fahrradfahren. man weiß zwar noch, wie es geht, ist aber unsicher. wenn man wieder ins reiten einsteigt geht es meiner meinung nach zunächst darum, die alte sicherheit wiederzubekommen. so war es bei mir jedenfalls. ich werde mir im winter auch wieder paar stunden nehmen….

    das wichtigste ist doch aber, dass man gleich wieder merkt, wie schön das ist „da oben“.

    alles liebe und viel spaß beim hottehü, katerwolf

  7. Faul sein, ist auch mal gut. Vor allem, wenn man es mit allen Sinnen auskostet!
    Wie lange bekommst du die Spritze noch?

    Liebe Grüße & bald ist Südafrika in Sicht *gg*

    Emily

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s