Vom Singen im Auto

singt ihr im auto?

ich manchmal. ich liebe es, im auto musik zu hören. manchmal freue ich mich schon vorher total darauf, eine bestimmte CD im auto zu hören. zum beispiel, wenn ich morgens zur arbeit fahre. dann lasse ich mir gerne etwas beschwingtes, fröhliches, sonniges um die ohren wehen. wenn ich nach einem stressigen arbeitstag nach hause fahre, ziehe ich hingegen etwas ruhiges zum runterkommen vor. musikalische entschleunigung. oder wenn ich zum reiten fahre. dann höre ich gerne etwas, bei dem ich munter mit dem kopf mitwippen kann. mindestens. denn so ab und an verspüre ich unbändige lust mitzusingen. lauthals und falsch. da ich die texte nicht kann, singe ich einfach ein paar worte mit und improvisiere den rest durch *lalala* und jaulende geräusche. klappt hervorragend.

heute morgen schob ich eine meiner derzeitigen lieblings-CDs in den player. kennt ihr die gruppe phoenix? die musik stimmt ungemein heiter und der sänger hat eine art zu singen, die sich in etwa so anhört, als würde ein sehr gut gelaunter hund mit extrem guter stimmlage jaulen. rauf und runter geht das. das hört sich im falle des sängers wunderbar an. nicht, wenn ich versuche, das nachzumachen. was mich jedoch nicht davon abhält. hört mich ja keiner.

wirklich keiner?

als ich heute morgen, herzzerreißend jaulend, bruchstücke des liedes lisztomania mitjaulte, spürte ich, dass mich etwas anstarrte. vorsichtig drehte ich den kopf. und schaute in das gesicht meines hundes joschi. sein liebes hundegesicht offenbarte eine mischung aus entsetzen und qual. und vor allem eins: angst.

Werbeanzeigen

42 Gedanken zu „Vom Singen im Auto

  1. Haha! Das Bild ist super. Aber so siehst Du sicherlich noch nicht aus … 😆
    Ich singe auch im Auto, aber da ich sehr selten fahre, sind meine Sangeskünste sicherlich entsprechend miserabel, weil nicht in Übung!
    Liebe Grüße!
    Ellen

  2. Oh ja, ich singe – und wenn mich dann jemand anguckt, dann ist es einer aus einem Auto neben mir, an der Ampel z.B. Da bin ich aber schon rot geworden 😉

  3. Lach mich schlapp, das Foto hatte ich neulich auch in meinem Blog 😀 und ich singe auch laut im Auto, dementsprechend laut ist auch die Musik :lol

  4. Ich lach mich schlapp… Deine Beschreibung ist schon klasse, aber das Bild dazu die Krönung.
    Sei froh, dass meine Katze nicht mir im Auto saß, die hätte mit funkelnden Augen sofort empört losgeschrien.

      • hihi, über mich hat schon mancher gestaunt…
        Das Duo hat übrigens keine Chance, denn Möhrchen, das Teufeltier, mag neben meinem Gesang auch keine Hunde…
        Liebe Grüße – Glasperlenfee

  5. *kicher*
    Ich singe ja auch unheimlich gern. Obwohl ich es nicht im geringsten kann. Hätte ich einen Joschi, würde der bestimmt schauen, wie der Hund auf dem Bild. So hab ich den kleinen Moschops, der entweder sagt: „Mama, hör auf mit dem Krach“ oder er hält mir den Mund zu.
    Aber wehe ich bin allein Unterwegs 😉

  6. Aber das bist doch wohl nicht du neben dem Hund? 😀
    Als ich das erste Mal im Auto laut mitgesungen habe, wusste ich, dass der Anfängerstreß vorbei war. Als ich aber neulich im Bus anfing zu singen, war mir das sehr peinlich und ich habe es dann ausklingen, nee besser ausräuspern lassen.

    Liebe Grüße von der Gudrun

  7. Ich singe auch gerne und laut mit, wenn die entsprechende Musik läuft. Vor ein paar Jahren, als ich noch Mädels-Taxidriver war, wunderten sich die Beiden manches Mal, dass ihre Mum die „neuesten“ Lieder kannte. Hihi. Es wird einfach zu viel gecovert… 🙂

  8. Hihi, das Bild ist köstlich 😀
    Ich singe auch gerne, aber nicht nur im Auto, sondern überall. Da ich auch häufig Textlücken habe, kann auch ich bestens improvisieren.

    la la la dü dü dü

  9. 😀 😀 😀
    Geniales Bild!!! Hattest du da etwa eine Webcam im Auto eingebaut? *frechbin* 😉
    Ich liebe es auch, zu singen. Allerdings (natürlich) nur alleine und ganz klischeehaft unter der Dusche. Mein Mann schaut mich zu Weihnachten allerdings meist entsetzt an, wenn ich ein paar Zeilen von „Stille Nacht“ hinschmettere und das ist dann auch der Zeitpunkt, andem ich lieber die Profis singen lassen. Zumindest haben sich meine Kinder noch nicht beschwert, aber auch dieser Tag wird kommen…

    • da fällt mir ein: mein im ausland studierender sohn kommt dieses mal das erste mal zu weihnachten nach hause (er ist erst im september ausgezogen).

      nun könnte ich ihn damit überraschen, dass ich ein repertoire an weihnachtsliedern einstudiert habe. als erinnerung an alte zeiten sozusagen 😉

      liebe grüße, katerwolf

  10. Ich liebe es, im Auto zu singen! Mit ganz lauter Musik an, kreischender Stimme und auf dem Lenkrad trommelnd (sehr wichtig!). Aber nur, wenn ich allein im Auto bin – sonst würde mein Sohn wahrscheinlich genauso gucken wie der Hund auf deinem Bild 😀
    Lieblingslied am morgen: Don’t stop me now von Queen!

    • liebe katrin,

      das perfekte lied für morgens, da gebe ich dir absolut recht. da ist doch diese stelle drin, wo man die stimme so schön hochschrauben kann 😉

      liebe grüße, katerwolf

  11. Wenn du dein Repertoire für deinen Sohn singst, dann lass aber bitte bitte die Videokamera mitlaufen und stelle das Video in Netz *ganz lieb schau* – diesen göttlichen Moment wollen alle miterleben (mit Schwenk auf das Gesicht des Sohnes).
    Wenn erfolgt denn der Re-Import aus dem Ausland? Unsere Re-Importin kommt erst am Heilig Abend mittags. Also stelle ich dieses Jahr alleine das Festkomitee, da der liebende Gatte auch bis mittags arbeitet.
    Liebe Grüsse Brigitte
    P.S. Ich trällere auch vor mich hin, kann aber eigentlich besser pfeifen als singen (Erbe vom Papa)

    • liebe brigitte,

      re-import *wahahahahaha* danke, herrlich *tränenwegwisch*

      der kommt am 23. mittags und bleibt bis zum 30.12. *freu*

      bei uns in der gegend ist es tradition, sich am 24. mittags in der altstadt zu treffen und kollektiv einen zu heben. auch DARAUF freut sich der re-import schon 😉

      so wie die ganze stadt auch 😉

      liebe grüße, katerwolf

  12. ach gott, herrlich!
    Ich singe ja auch im Auto, aber von hinten kommt dann immer ein „Mama, leise“ oder „Mama, nicht singen“ 😆
    Panische Gesichtszüge blieben ob meiner Sangeskünste bisher aus.

    Guten Abend gute Nacht darf ich aber derzeit singen, ebenso wie Weihnachtslieder. Nur mein Mann, der sucht da immer taktvoll das Weite 😀

    • mein mann hat auch kein verständnis für meine sangeskünste. im urlaub wollte ich einen baustellenstau dadurch versüßen, indem ich bekannte lieder pfiff und er erraten musste, was das ist.

      er hat da eher humorlos reagiert.

      liebe grüße, katerwolf

      • Also ICH finde die Idee im Autostau Pfeiflieder zu raten SEHR kreativ – aber mir würde auch der Mitspieler fehlen. Ist doch besser als aggressiv zu rauchen und zu fluchen, oder?
        Gibt es dann in der Altstadt Glühwein? Das machen bei uns die Schüler am letzten Schultag in der als „Schlappegass“ bezeichneten Fussgängerzone.
        Oder gehen alle in die Altstadt?
        Allen eine gute Heimfahrt – wegen „Petra“
        Brigitte

  13. @brigitte: ICH finde das mit dem ratepfeifen auch toll *ppffft. mirdochegal*

    bei uns gehen eher die erwachsenen und trinken sekt. habe schon von leuten gehört, die vom sekt beseelt spontan mit neu gewonnenen freunden unterm weihnachtsbaum saßen 😉

    ohgott, ja, petra. ein schöner name!

    • Kuck mal, das ist doch nett und vielleicht würde ich dann auch mit neuen Freunden unterm Baum sitzen anstatt mit meiner Schwiegermutter…. 😦
      Katerwolf, ich komme!!!!!!!!

      • hahaha *lach*

        ich habe so die these, dass in unserem städtchen kaum jemand nüchtern unter dem weihnachtsbaum sitzt nach dem mittäglichen treffen.

        du bist herzlich willkommen. ob bei uns oder spontanen neuen freunden unterm wiehnachtsbaum 😆

  14. Ja, ich singe auch gerne, im Auto, in der Badewanne, im Garten … und mir ist es egal, ob mich einer hört …, auch wenn ich sicherlich kein sonderliches Sangestalent bin … Musik tut einfach in der Seele gut … und das Foto ist einfach KLASSE, dazu gibt es glaube ich auch ein Video bei YouTube … ich erinnere mich, dass ich es schon irgendwo einmal gesehen habe … einfach SUPER ! Da wünsche ich nur, dass ALLE bei diesem Wetter – trotz SINGEN im Auto – recht vorsichtig fahren.
    Herzliche Grüße
    Doris

    • das glaube sofort, dass du gerne singst, es passt zu dir! 😆

      ich kannte das foto noch nicht und finde es einfach herrlich.

      hier fängt es jetzt auch an zu schneien….

      liebe grüße, katerwolf

Schreibe eine Antwort zu freidenkerin Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s