Dies & Das, Ananas

reimt sich 😆

ansonsten:

wenn ich aus dem fenster schaue, kann ich es kaum fassen. ich kann mich nicht erinnern, so ein wetter im dezember in meiner heimatstadt jemals erlebt zu haben. ihr? es ist wunderschön, ABER ich habe muffe, dass es weiterschneit und mein sohn am donnerstag nicht mit dem flieger aus ungarn kommen kann. drückt die daumen, dass das wetter uns keinen streich spielt. darüber wäre ich sehr, sehr traurig.

gestern bin ich wagemutig im dichten schneegestöber zum pferd gefahren. kam mir vor wie auf einem anderen planeten. kaum ein auto unterwegs, überall schneeberge. ich bin erstaunlich gut durchgekommen, obwohl der stall auf dem land hinter 7 bergen liegt. lola ging schnaubend auf hufspitzen aus dem stall, freute sich insgesamt aber offensichtlich sehr über die abwechslung. wir waren alleine auf weiter flur. ich schwöre, die anderen pferde waren neidisch. joschi kam auch auf seine kosten. wurde mehrfach gestriegelt, pfoten ausgekratzt und diverse pferdeleckerli abgestaubt. starb dann allerdings vor eifersucht, als ich mit lola in der halle verschwand. ohne ihn. anstatt wie gewohnt im wald. mit ihm. schaute offen missgünstig, als ich lola eine warme pferdedecke überzog. ohjeh, da bahnt sich was an. nach pfoten auskratzen, ihr wisst schon.

joschi vergisst derzeit ein wenig seine tibetischen hochlandwurzeln. läuft 2-3-beinig durch den schnee und wäre lieber im süden.

seit ich aus südafrika zurück bin, also seit nunmehr 4 wochen, habe ich sehr viel arbeit und komme darüber hinaus zu wenig. auch zum bloggen. freue mich auf ein paar freie tage und zeit. zeit. zeit. auch zum bloggen.

seit mitte september arbeite ich wieder voll. und tue mich zuweilen schwer. die alte belastbarkeit lässt noch auf sich warten. ob sie jemals wiederkommt? wie auch immer: ich bin froh, dass ich ab januar auf 3/4 reduziert habe.  ich brauche mehr zeit. auch zum sport, der in den letzten 4 wochen litt. und dabei so essentiell wichtig ist für meine weitere genesung. auch deshalb bin ich froh, im januar mehr zeit zu haben.

ich habe in den letzten 4 wochen insgesamt etwa 5 stunden geschlafen. so kommt es mir zumindest vor. tamoxifen und zoladex machen es möglich. die extremen schlafstörungen sind sehr belastend. ich habe schon alles mögliche probiert. medikamentös ist das bei gleichzeitiger einnahme von tamoxifen eine heikle sache.  die ich daher einfach meide. aber auch ausdauersport und autogenes training und tiefenentspannung und heiße milch und weiß der geier, helfen nicht. ich habe aber herausgefunden, dass diese schlafstörungen zyklisch verlaufen. in etwa so: 3-4 wochen furchtbar mies schlafen. dann kommt eine etwa 2 wöchige gute schlafphase. man munkelt, dass man sich nach etwa 1-2 jahren an tamoxifen und zoladex gewöhnt und die nebenwirkungen nachlassen. ich glaube also daran. und dann wäre auch land in sicht. ende januar habe ich 1 jahr geschafft. das wird.

trotz nichtschlafen und trotz diagnose brustkrebs geht es mir erstaunlich gut. und es geht mir immer besser.  in mir manifestiert sich immer deutlicher das bewusstsein: ich lebe nicht nur noch sondern ich habe überlebt. und bin immer mehr davon überzeugt, dass es auch so bleibt. und darüber freue ich mich jeden tag aufs neue. egal was sonst ist. ich stehe auf und genieße den tag.  sympathisiere mit dem gedanken, mir ein t-shirt mit dem aufdruck I survived breastcancer zu machen und zu tragen. ist vermutlich aber zu makaber.

geständnis des tages: ich habe angefangen die twilight-bücher zu lesen. und bin jetzt süchtig. bin ein wenig traurig, dass mein mann kein vampir ist.  für manche dinge wird man nie zu alt. wunderbar!

Werbeanzeigen

39 Gedanken zu „Dies & Das, Ananas

  1. Schön ist es zu lesen, daß es dir gut geht und hoffentlich werden die Nebenwirkungen bald gemildert sein, damit du wieder ein paar Stunden mehr schlafen kannst.

    GLG Marianne 😆

  2. Lieber katerwolf, du bist so tapfer und so taff bei deinem Umgang mit dem brustkrebs, da ziehe ich ganz tief meinen Hut! Ich bin jetzt seit Juli (?) bei dir und habe schon so oft erlebt, wie du dich selber wieder an den Haaren aus dem Sumpf ziehst und dazu dann immer einen lustigen, blöden Spruch von Dingen, die dir im Alltag begegnen.
    Du hast durch deinen Blog mein Leben bereichert und dafür ein ganz dickes Dankeschön!!!!!!!
    Liebe Grüsse Brigitte
    P.S. Flieger aus Ungarn und Züge aus Basel sind diese Woche grundsätzlich pünktlich, believe it!

  3. *g twilight fand‘ ich auch ganz großartig!!1elf

    und das t-shirt würd‘ ich meiner mutter kaufen, falls du es designetest 🙂 – allerdings nur mir ‚breastcancer‘ :P.

      • 1elf:
        wenn man in rage/übereifrig schreibt, nimmt man bei ausrufezeichen oft die shift-taste zu früh hoch, so daß das passiert: !!!!111… um das zu karikieren bzw. zu betonen, schreibt man [bzw. schreiben nerds wie ich ;)] gern
        ‚hallo!!!1elfhundertelf‘ … usw. 😉

  4. Der Joschi ist aber echt ne Marke! 😆 In die Halle darfst du ihn sicherlich nicht mitnehmen, denke ich mal, auch wenn er sich schon recht „pferdemässig“ benimmt. 😉
    Ich denke auch, dass dein Sohn zur rechten Zeit mit dem Flieger eintreffen wird. 🙂
    Bravo, du Powerfrau! 🙂
    Herzlichst!

  5. Liebe Katerwolf,
    das ist wirklich sehr schön von dir zu lesen, dass es dir 1. gut geht (auch trotz der Schlafstörungen, denn die gehen bestimmt rasch vorbei) und du 2. wirklich positiver Dinge bist. Das ist fantastisch!
    Dein Geständnis des Tages hat mich laut lachen lassen, immerhin bin ich zwar noch nicht in’s Vampir-Leben geschlittert, dafür in die Klatsch und Trasch Geschichten von Manhatten. Richtig: Ich bin ein riesiger Gossip Girl Fan… Dazu noch eine kurze Geschichte:
    Diese Fernsehstaffeln sind ja immer sehr teuer zu kaufen und warum denn kaufen, wenn man sie sich auch aus der Bücherei um’s Eck ausborgen kann? Ich also hin, finde aber nix. Ich zum Herrn Angestellten: „Wo finde ich denn die TV Serien?“ Er: „Welche denn?“ Ich: „Naja… also… ähm… Gossip Girl…“ Er (grinsend): „Die sind in der Kinder und Jugendabteilung!“
    So und mit diesen Worten verabschiede ich mich mit hochrotem Kopf und wünsche dir einen schönen Montag!
    Alles Liebe,
    xoxo Gossip Girl 😀

    • danke ♥

      hahaha *lach* ich bin in meinem herzen auch ein teenager, da können wir uns die hand geben.

      übrigens erzählte mir gestern eine freundin, sie würde immer, wenn es ihr mies geht, die alten hanni & nanni bücher rauskramen.

      *räusper*, die vampir-filme habe ich auch *räusper*

  6. Bitte aber die Geschichte zu Ende denken:
    1. Der Vampir ist nachtaktiv, d.h. liegt den ganzen Tag im Sarg herum und abends dann Party die ganze Nacht.
    2. Möchtest du für den Rest deines Lebens in einer kalten feuchten Gruft wohnen (nix Sonne Afrikas, weil Sonne geht garnicht)
    Oder haben sich die modernen Vampire weiterentwickelt? Beziehe meine Kenntnisse der Vampirszene noch aus „Tanz der Vampire“ und „Der kleine Vampir“.
    Ich persönlich bin ja eher Harry-Potter-Fan (inkl. DVD) *hihi*
    Liebe Grüsse Brigitte

  7. Oh, Flicka kenne ich auch noch…..alle drei Bände!!!! Muss ich direkt mal wieder reingucken….
    Will trotzdem keinen Vampir zum Mann – auch mit ohne Gruft nicht.

  8. . . . .dass es weiterschneit und mein sohn am donnerstag nicht mit dem flieger aus ungarn kommen kann.
    Ich drücke ganz fest meine Daumen, liebe Katerwolf. Das wird ganz bestimmt mit diesem Weihnachtsgeschenk klappen.
    Ich freue mich, dass es Dir trotz der Nebenwirkungen doch so gut geht. Mit Deiner positiven Einstellung wirst Du ganz sicherlich diese schreckliche Krankheit für immer besiegen. Ich bewundere Dich für Deine Kraft und wie Du mit Deinem so frischen und ehrlichem Blog anderen hilfst auch diese Kraft in sich zu finden.
    Weiterhin eine schöne Vorweihnachtszeit und ganz liebe Grüße, Grethe

  9. Ich drücke die Daumen, dass dein Sohn es rechtzeitig zu Weihnachten zu euch schafft – es soll doch jetzt für ein paar Tage etwas wärmer werden, das klappt schon, wirst sehen!

    Ich lese übrigens für mein Leben gern Harry Potter und Artemis Fowl… 😉

  10. Bist ein zähes Luder (das ist nett gemeint!), ich freue mich, dass wir hier so an Deinem Leben und Deinen Gedanken teilhaben dürfen. Wieviele von uns erwischt es? Sagt man nicht 10 % aller Frauen? (grusel) Von Deiner positiven Denke schneide ich mir gern eine Scheibe ab und das tut gut!
    Es ist schön, dass Du dieses Ventil für dich gefunden hast und besonders beeindruckend finde ich, dass Du fast alle Kommentare beantwortest. Weil es Dir offensichtlich Freude macht!

    Und sag mal, musst Du diese Tabletten jetzt auf immer und ewig nehmen? Ich glaube, meine Mutter musste sie nur eine Zeit nehmen, aber sie erkrankte auch erst mit 66 (und ist jetzt 77!)
    Dir weiterhin alles Gute – und möge Dir der Weihnachtsmann eine neue Kamera bringen 🙂

    • liebe silke, du hast recht, mir maccht es wirklich freude, die kommentare zu beantworten 😆

      und ich freue mich, dass ich mit meinem blog offensichtlich doch auch mut mache und motiviere 😆

      ich werde die antihormontherapie 5 jahre lang machen.

      ich bin guter hoffnung, was die kamera angeht 😛

      liebe grüße und alles liebe, katerwolf

  11. Ach ja, P.S., ich passe nicht mehr in die Twilight-Zielgruppe, da Ü40, aber ich habe 1 und 2 gelesen. Leider sah ich immer diesen Pattinson vor mir, im Buch ist Edgar vieeeeel attraktiver und nicht so mager …
    Wünsche Dir nicht, dass Dein Mann ein Vampir wäre, die hören immer auf, wenn es spannend wird…

    • hahaha, da hast du recht, hab ich auch gedacht. manno, MUSS der jetzt aufhören, der edward.

      ich habe die ersten 2 bände gelesen, bevor ich die filme gesehen habe. das war gut. aber jetzt, bei band 3, sehe ich auch immer den patterson vor mir.

      und ich bin übrigens auch jenseits der zielgruppe 😉

      liebe grüße, katerwolf

  12. Twilight hat mir auch schon so manche Schlaflose Nacht beschert 😉

    (ich blende den Schauspieler aus, die Filme sind zwar nah am Buch aber in der Schauspielerwahl und Umsetzung der Buchvorgaben doch sehr schlecht gemacht. Habe einen gesehen und das reicht dicke. Zum Glück erst nachdem ich die Bücher schon 2 ähh 3 ähh 4 Mal gelesen habe. )

    Falls wir uns nicht mehr lesen (viel zu tun und sowas) wünsche ich dir schonmal schöne Weihnachten mit Mann und Sohn! 🙂

    • hallochen, meine iiebe, 3-4 x gelesen? *lach* na, das beruhigt mich ungemein!

      du hast recht, der patterson ist nicht soooo die perfekte besetzung, ich finde, er hat eine echt hässliche nase!

      auch dir schon jetzt frohe weihnachten mit allen deinen lieben, genieß es!

  13. Liebe Katerwolf,

    hast Du für den Schlaf schon mal LASEA probiert? Google das mal. Ich habe die letzten 5 Jahre mehr schlecht als recht geschlafen und bin strikt gegen Schlafmittel! Ich und eine Freundin von mir nehmen das jetzt seit 8 Wochen und die schlafdauer und qualität haben sich unglaublich verbessert.
    Ansonsten, schön das es Dich gibt und Du mich an Deinem Leben und auch Erleben Deiner Erkrankung/ Gesundung teilhaben läßt.
    Es tut mir gut (vielleicht erinnerst Du Dich, meine Ma hat auch Krebs, geht aber leider anders damit um) zu lesen wie Du Dein Leben meisterst.
    Alles liebe,
    Jule

    • liebe jule, danke für den tipp, werde ich natürlich gleich mal googlen und mit meinem doc besprechen.

      ansonsten: danke für deine liebe unterstützung und alles gute und liebe für und starke nerven für die kommenden tage, katerwolf

  14. Nur Ananas kam nicht vor im Text, meine ich 😆
    Hey, dann ist die Vollzeitarbeit ja bald geschafft. Und du kannst wieder mehr für dich tun, wunderbar.
    Das mit dem Schlafen bzw. Nichtschlafen ist gewiß arg nervig.
    Aber du bist hoffnungsfroh, und das ist viel wichtiger.

    Armer Joshi, muß mitansehen, wie Lola ne Decke von dir übergelegt bekommt und er nicht. Oh man, das kann doch keiner aushalten, der eifersüchtig ist…

    • liebe bärbel, hab ganz lieben dank für deine worte 😆

      jaja, der arme joschi, ist vorgestern vorübergehend zu meinen eltern ausgewandert und lässt sich dort hätscheln.
      ich wünsche dir noch 2 schöne vorweihnachtstage 😉

      ich stürz mich jetzt ins einkaufen *schwitz*

      liebe grüße, katerwolf

Schreibe eine Antwort zu Silke Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s