Schnurrbartträger und Stiefeletten

juhuuuuu, ich habe heute nacht wunderbar geschlafen, juhuuuuu, da sieht der tag doch gleich besser aus. vor allem wenn draußen blauer himmel ist, die sonne scheint und ich den ganzen, wunderbaren samstag vor mir habe mit ausschließlichen wohlfühl-aktivitäten. reiten. auf ein geburtstagsfest gehen. sich freuen.

vergessen ist der gestrige zombie-tag nach einer fast schlaflosen nacht. wir waren gestern abend übrigens noch auf einem großen empfang. dabei ist mir folgendes aufgefallen:

es gibt noch ganz schön viele schnurrbartträger.

die investition in einen gut sitzenden anzug lohnt sich. dort nicht gesichtet.

nicht jede krawatte passt zu jedem hemd.

stiefeletten sehen nur an schlanken unterschenkeln gut aus.

knappe kleidungsstücke sehen nur in der passenden größe an der passenden figur gut aus.

ich scheine für alte säcke attraktiv zu sein.

regionaler dialekt ist bei feierlichen ansprachen hinderlich.

auf veranstaltungen, die als unparteiisch eingestuft sind, sollte man in seiner rede auf parteipolitisches gegifte verzichten. vor allem, wenn man stiefeletten und knappe kleidung auf nicht dazu passenden körperteilen trägt.

es ist eine freude, eine rednerin zu erleben, die es 30 minuten lang schafft, in gutem deutsch, lockerem stil und ohne auch nur ein äh und öhm die aufmerksamkeit von rund 1000 menschen zu halten. das war die andere rednerin als ihre vorgängerin.

man sollte sich auf offiziellen empfängen nie so weit betrinken, dass es peinlich wird. so sachen, wie breit grinsend vor einem stehen bleiben, mit verwaschenem blick zu nuscheln: „ääähhhh, sie sin doch die, ach was weeeß ich, irgendwas mit doppelnamen, is auch egal,“ kommt nicht gut rüber. auch nicht wenn man eine frau ist. auch nicht, wenn die getränke umsonst sind.

es ist erstaunlich, wie lange und in welcher menge sich menschen in einer schlange anstehen, wenn es etwas umsonst gibt. auch wenn es sich dabei um lauwarme wiener handelt, die seit stunden im wasser liegen und mit pappbrot auf papptellern serviert werden.

 

Advertisements

15 Gedanken zu „Schnurrbartträger und Stiefeletten

  1. Ich freu mich für dich über den guten Nachtschlaf.
    Heute sieht die Welt sowieso supertoll aus: Sonne, KEIN SCHNEE MEHR, ein laues Lüftchen. Bin über den Markt gebummelt und habe lauter leckere Sachen eingekauft. Hat seit Wochen das 1. Mal wieder Spass gemacht!
    Liebe Grüsse und ein schönes Wochenende Brigitte

    • danke 😆

      ich war grad beim pferdchen und bin doch tatsächlich seit langer zeit wieder ins gelände gegangen, herrlich!!!

      schön, dass du einen so schönen samstag hattest bislang 😆

      liebe grüße, katerwolf

  2. Na ja, wenn’s was umsonst gibt, dann werden selbst lauwarme Wiener zur unwiderstehlichen Delikatesse… 😉 Es gibt nix Wüsteres als betrunkene Frauen – igitt, igitt!…
    Ich hasse, hasse, hasse es, wenn ein/e Redner/in nach jedem dritten Wort ein „Ääääh!“ einwirft! Ich hab‘ mal gehört, dass da das Gehirn ein Päuschen macht. Wenn dem wirklich so ist, dann könnte man schon davon ausgehen, dass der/die Vortragende über nicht gerade viel Grütze zwischen den Ohren verfügt, weil gar so viel Päuschen eingelegt werden müssen… :mrgreen:
    Ist ja wundervoll, dass du so gut geschlafen hast! Ich wünsche dir einen schönen, beschwingten und stressfreien Samstag!

  3. hahaha, interessanter aspekt das mit der äh-pause. dann sind einige redner echt im dauer-pausen-modus 😉

    und ich wünsche dir auch einen schönen und spannenden samstag 😆

  4. Heiderney, das war ja nicht gerade der Wohlfühlabend.
    ABER, Kleidung ist eine soooo persönliche Sache, dass auch ich immer wieder staune…
    Du hast es schön auf den Punkt gebracht.

  5. Hihi, solche Frauen, die denken mit knapper Kleidung könnten sie irgendwas wettmachen, kenne ich auch. Die kann man aber nur schwer ernst nehmen, finde ich.

    Freut mich, dass du besser schlafen konntest, ich hoffe, du bist schlafmäßig auch gut in den Sonntag gekommen.

    Viele liebe Grüße,
    Nissa

  6. Na das ist doch alles Super!
    🙂

    Und dass du für alte Säcke attraktiv bist, ist besonders schmeichelhaft. Ist doch bekannt, dass die immer was Junges, Knackiges haben wollen.
    Ich freue mich für dich!
    🙂

    Liebe Grüße, einen schönen Sonntag!
    Heike

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s