Die Sonntags-Glückswaagschale

inspiriert von rana und ihrem ebenso schönen wie nützlichem beitrag über glück, habe ich beschlossen, immer sonntags ein bisschen glück in die waagschale zu legen. glück, dass mir die woche über zuteil wurde. wenn eine woche ihren lauf nimmt, gibt es viele momente, in denen man sich über etwas ärgert. und oftmals erscheint es mir dann, dass diese überwiegen. was natürlich unsinn ist. denn wenn man genau hinschaut, passieren jede woche viele schöne dinge, die die waagschale wieder ins gleichgewicht bringen. es tut gut, sich diese schönen dinge bewusst vor augen zu führen.

*tadaaa* hier mein glück dieser woche:

ich durfte beruflich für 1 tag nach paris fahren, was sehr schön war.

ich habe diese woche ein paar nette begegnungen mit menschen gehabt, so zum beispiel mit einem sehr netten taxifahrer.

ich habe an einem reitworkshop teilgenommen und wirklich was gelernt. und spaß hat es obendrein gemacht.

ich habe gestern abend auf einer veranstaltung einige meiner studenten vom vorjahr getroffen (als ich wegen meiner diagnose mitten im semester mein seminar abbrechen musste), die sich sehr gefreut haben, dass es mir wieder besser geht.

heute habe ich mit meinem mann einen herrlichen, langen, sonnigen hundespaziergang gemacht und anschließend waren wir bei freunden zu einem leckeren mittagessen eingeladen.

eine schöne woche war das 😆

Advertisements

27 Gedanken zu „Die Sonntags-Glückswaagschale

    • das ist sehr lieb von dir und überhaupt bist du ein ganz großer schatz 😆

      alles liebe und hab einen schönen abend, katerwolf, die gerade harry potter in der glotze schaut *spannend*

    • ich bin mal gespannt, was ich nächsten sonntag sagen kann, denn die woche hat beruflich mit einem gau begonnen (kollegenausfall mitten in projektreichster zeit). das wird für mich eine probe.

      alles liebe, katerwolf

  1. Diese Idee mit der Waagschale finde ich ganz hervorragend! Man ist ja meist versucht, sich nur die schlechten Sachen zu merken, diese eventuell auch noch aufzubauschen und dahinter die schönen Kleinigkeiten versinken zu lassen… Ich glaub, ich übernehme deine Idee!
    Lg und schönen Montag noch
    Karoline

  2. Das ist so eine tolle Idee! 😀
    Man läßt sich von so vielem herunter ziehen und vergißt dabei ganz und gar die schönen Dinge, die einem täglich begegnen. Ich werde mir das auch zu Herzen nehmen!

    LG Christina

  3. Ja, wirklich schön die Idee. Christina hat Recht, man lässt sich viel zuviel von den negativen Dingen herunterziehen. Ich mach gleich mal meine persönliche Liste (die ich nach dem heutigen Tag auch dringend brauchen kann) ;-))

  4. Hallo Katerwolf,
    habe heute ein dickes Dienstags-Glück zu verzeichnen, da ich nach der 1. Nachsorgeuntersuchung (Mammo) ein: „Ist alles ok“ zu hören bekam! Dir alle guten Wünsche und ich grüße Dich mit folgendem Gedicht von Johannes Trojan

    „Soviel gibt’s
    was beglücken kann
    und Freude lässt entstehen.
    Es kommt auf Herz
    und Augen an,
    dass sie,
    was Glück ist,
    sehen.“

  5. Danke Dir fürs Mitfreuen!! Dann trinken wir heute gemeinsam ein Glas und zwar auf unsere Gesundheit und alles Schöne im Leben!

    Viva la Vie !!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s