Joschi´s Beautyprogramm

ich war gerade mit joschi bei lola und wir sind eine gemütliche runde durch den wald gegangen. mehr war heute nicht drin, bin doch noch ziemlich schlapp. aber schön wars! ich weiß gar nicht, wem es am meisten spaß gemacht hat: lola, joschi oder mir? joschi hat nach der reitrunde heute übrigens den vogel abgeschossen. es ist ja nunmehr ein allen bekanntes ritual, dass ich, nachdem ich lola gebürstet und hufe ausgekratzt habe, die gleiche prozedur am vor eifersucht triefenden joschi durchführen muss. inklusive scheibe hartes brot zur belohnung. ich habe das übrigens mal zum spaß zu hause probiert und joschi hat das brot mit dem arsch nicht angeschaut.

heute hat joschi nochmal eins draufgesetzt. da lola so einen wunderbar kräftigen und leider auch schnell verzottelten schweif hat, habe ich ein spezielles schweif- und mähnenspray (eine art pferdeconditioner) sowie eine schweifbürste gekauft. auf dem spray steht: auch für hunde geeignet. nun ist joschi ja von natur aus ein zottiger geselle mit hang zur komplettverfilzung. was überwiegend daher rührt, dass er jeden bürstversuch unsererseits mit aggressionsschüben seinerseits blockiert. vor allem die pfoten sind ein heiligtum. man braucht sich ihnen nur zu nähern und er fletscht die zähne. joschi wird also eher selten gebürstet und wenn, dann gleicht das hier zuhause immer einem kriegseinsatz. spaßeshalber habe ich versucht, ihn kürzlich mit dem schweifspray anzusprühen. er hat völlig humorlos reagiert und mir fast den arm abgebissen.

aber heute. er saß bereits gebürstet und mit ausgekratzten pfoten zufrieden in der stallgasse und kaute an seinem alten brotkanten als er beobachtete, wie ich lola den schweif einsprühte und anschließend ausbürstete. wie der blitz kam er angeschossen und drängte sich dazwischen. was soll ich sagen? ich durfte ihn von kopf bis fuß einsprühen, sogar die barthaare (!) und ihn anschließend ausbürsten, inklusive pfoten. zum feierlichen abschluss ließ er sich noch die pfotenballen mit huffett einpinseln. jetzt sitzt er hier vor mir, sieht aus wie eine geföhnte seidenraupe und auf dem boden sind hier und da braune pfotenabdrücke zu sehen 😉

hm, ob ich lola das nächste mal vor eine kutsche spannen soll?

ich fahre übrigens schon wieder weg 😉

da es uns in österreich kürzlich so gut gefallen hat, haben wir direkt vor ort nochmal 5 tage in dem schönen hotel gebucht. morgen gehts los, freitag wieder zurück. die wettervorhersage sieht zwar nicht wirklich vielversprechend aus (schnee und auch regen, hmpf), aber das lässt sich jetzt nicht ändern. ein paarmal werden wir schon noch die piste runterwedeln können. und wenn das wetter uns wirklich verlassen sollte, bunker ich mich mit einem schönen buch auf einem sessel ab und schaue mir durchs fenster das bergpanorama an. und futtere mich durch die österreichischen spezialitäten 😆

macht es gut, passt auf euch auf und bis bald, eure katerwolf

 

28 Gedanken zu „Joschi´s Beautyprogramm

  1. Ups, dann werden wir uns länger nicht hören (besser gesagt schreiben), wir fahren am nächsten Sonntag! Zum großen jährlichen Frühjahrauslüften an die See. Freu mich wie Bolle!!!!!
    Liebe Grüsse und eine gute Zeit
    Brigitte

  2. Wünsche Euch viel Spaß und gute Erholung. Der Joschi ist ja schon ein spezieller Hund 🙂 Ich warte immer darauf, dass er gesattelt und gezäumt werden will….

  3. *Grööööhl!* 😆 Ja, ich warte eigentlich auch schon drauf, dass du mal schreibst, dass du Joschi aufgezäumt und gesattelt hast!
    Ich wünsche dir viel Freude in den österreichischen Bergen – ich stamme übrigens aus den bayerischen Alpen – aus dem Berchtesgadener Land, um genau zu sein – und kann dein Hingezogensein zur Bergwelt durchaus verstehen…
    Herzlichst!

  4. Das ist doch echt der Hammer!
    Was er alles aus Eifersucht auf sich nimmt, irgendwie immer noch unglaublich, obwohl wir das ja nun seit einiger Zeit bestens verfolgen können.
    Eigenartig, als sei er ein Mensch.
    Dass Tiere sowas können, wer hätte das gedacht???

    Viel Vergnügen und gute Erholung in Österreich ♥

    • lieber jürgen, das wäre doch eine überlegung wert 😉 vielleicht reicht ja auch ein dummy, zum beispiel ein schaukelpferd :mrgreen:
      ich bin mal gespannt, welche früchte die eifersucht noch tragen wird!

      liebe grüße, katerwolf

  5. …hätten Winnetou und Old Shatterhand Deinen Hund gekannt., wäre der Ausspruch in jedem Western längst legendär “ Blutsbruder, lass uns Joschi satteln und in die Berge reiten!“
    ;-))
    Viel Spaß beim Wedeln und Apres Ski!

    • hahahahahaha, wie superlustig 😆 danke, liebe anne! und wenn man es mit dem „maulwurf“ von rené marik hält, wäre joschi der „schwarze bruder“ 😉

      alles liebe und ein tolles WE, katerwolf

  6. Mähnenspray ist ein Geheimrezept bei Zottelhunden. Hab ich früher bei einem Zottelhund immer benutzt!
    Schönen Urlaub wünsch ich euch!
    L.G. Anja

  7. Joschi ist so ein Süßer!!! Sag mal, würde er sich eigentlich auch am liebsten gleich ein paar Schi anschnallen, wenn ihr mit ihm auf Urlaub seid? Ich wünsche euch einen wunderschönen Aufenthalt in Österreich und freue mich schon sehr auf deinen Bericht! 🙂 Alles Liebe, deine Martina

    • liebe martina, danke dir! sind seit gestern abend zurück, war echt total schön mal wieder. deine landsleute sind schon sehr nett, muss ich sagen 😆

      alles liebe und ein wunderbares wochenende, katerwolf

  8. Ach ja, der Joschi. Er erinnert mich im Aussehen immer an die beiden Hütehunde. Die hatten zwar nichts dagegen, dass man sie kämmt, aber das war jedes Mal Schwerstarbeit. Und was man alles so fand im Fell! Die krochen ja nun an den seltsamsten „Ecken“ herum.

    Herzliche Grüße aus dem Spinnstübchen und erhol dich gut in Österreich

    • liebe gudrun, haha, sicher hat man so manches getier im fell gefunden, oder?

      joschi ist dank der neuen pflege so gut im fell, dass es mich das erste mal richtig reut, ihn bald scheren zu müssen. aber er leidet jetzt schon, kann man nichts machen!

      alles liebe und gute wünsche für en tolles wochenende, katerwolf

  9. … sieht aus wie eine geföhnte seidenraupe und…
    *g deine sätze sind echt erste sahne, immer wieder stolp’re ich über so schätze wie den da oben… *g

    da bin ich dir auch fast nicht böse, daß du in so’nem tempo veröffentlichst 😉 :P!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s