Segeltörn in der Türkei: Einfach ein paar Impressionen

ich bin heute fleißig, gell? aber da ich zur zeit eher wenig zeit zum bloggen habe, nutze ich heute die gunst der stunde 😆

klar, segeln ist eine schaukelige angelegenheit. und der raum ist eher eng. und die toiletten, uiuiuiuiui.

aber. ABER. es ist so schön. der wind treibt einen immer weiter und der blick zum horizont, übers meer und auf die vorbeiziehende kulisse, all das wirkt wie ein großer saubermann im kopf und in der seele. wo man bleiben will, lässt man den anker ins wasser, taucht selbst ins wasser, fletzt in der sonne herum, futtert munter alles in sich rein, was man in der bordküche findet, redet über dies und das – und alles andere ist weit weg. und am abend läuft man in eine bucht oder einen kleinen hafen ein, macht sein boot fest, überlässt sich der abendstimmung, macht einen kleinen landgang und verwöhnt sich in einer einfachen taverne mit gegrilltem fisch oder fleisch und einem kräftigen roten. oder 2. oder 3. und dann wird man träge. schläfrig. bleiern müde. und schleppt sich aufs boot, kriecht in seine koje wie in eine höhle und schläft wohlig ein, während einen das meer sanft schunkelt. ganz sanft. bis einen die sonne wieder weckt. *seufz*

Advertisements

41 Gedanken zu „Segeltörn in der Türkei: Einfach ein paar Impressionen

  1. Ahoi! Tolle Impressionen. Jetzt weiß ich was meinem Mann ab Sonntag blüht. Er macht einen „Bubenausflug“. Mit 5 Freunden eine Segeltörn in Kroatien (ich werde die Zeit zu genießen wissen). Übrigens zu deinem Geschreibsel über „Mirelle“. Ich hatte einen Hundesalon und weiß wovon du sprichst 🙂 Gruß von kunstecht

    • hey, danke 😆 ein „bubenausflug“: ohjeh 😉 mein „bub“ kommt dann immer zurück und erinnert mich an einen steinzeitmenschen *grins*

      haha, echt, das mit „mireille“ kennst du? ist ja lustig!

      liebe grüße, auch von mireille

  2. Ooooh… Nehmt ihr mich das nächste Mal mit…..? *ganz lieb mit treudoofen Augen anguck*
    😀

    Schön, dass du wieder da bist… Und ja, stress dich nicht zu sehr, hmkay?

    • liebes kätzchen, ohjah, ich glaube, da wollen jetzt ganz viele mit, da brauchen wir dann ein anhänger-boot 😆

      danke dir und JA, ich versuche das mit dem nicht-stressen 🙄

    • dankeschön 😆 wenn ich die bilder anschaue, sehe ich die gute stimmung, die wir hatten, sofort wieder, war echt ein klasse törn.

      auch dir ein richtig schönes wochenende, alles liebe, katerwolf

    • naja, ich bin auch nicht die mutigste. wenn mein mann kein segler wäre, würde ich eher nicht segeln. habe mich aber rangetastet, einen segelschein gemacht und jetzt genieße ich diese törns richtig 😆

      liebe grüße, katerwolf

  3. och, toll! Ich kann mir richtig gut vorstellen wie schön entspannt es war *träum*

    Das Holzsegelboot gefällt mir richtig richtig gut! 🙂

  4. Hört sich so an, als ob auch der Anhänger nicht mehr ausreicht und man besser die „Seacloud“ chartern sollt. *grins*
    Ich bin auch dabei!!!!!!!! Da ich nicht segeln kann, würde ich mich als Smutje andienen! Ich habe eine Menge „seetaugliche“ Rezepte, die mir meine segelnde Tante überlassen hat. Kann ich dich/euch mit diesem Angebot locken??????
    Und Seeluft würde mir bei der derzeitigen Pollenlage bestimmt gut tun.
    LIebe Grüsse Brigitte

      • hihihi, ich wollte auch gerade sagen, dass die Gorch Fock doch jetzt frei wäre und man die doch nehem könnte, dann können wir alle mitsegeln.
        Sehr schöne Bilder sind das geworden. Du scheinst Dich ja sehr mit Deiner Kamera angefreundet zu haben. Siehste, hat der Workshop doch etwas gebracht!!
        Ganz liebe Grüße aussm Sauerland
        Tina

  5. Vielen Dank für die tollen Fotos! Ist wie ein kleiner Urlaub – und das vom Sofa aus 😀 Hoffentlich hält die gespeicherte Erholung noch eine Weile an, der Alltag ist ja leider oft viel zu schnell wieder präsent…

  6. Zauberhaft wunderbar. Da kann an die Enge ruhig mal am Rande ansiedeln und nicht weiter beachten. Das wird durch die tolle Landschaft mehr als wettgemacht.

  7. *seufz* Die Impressionen schreien förmlich nach Wiederholung liebe Katerwolf und wie ich dich kenne, bastelst du doch schon wieder an einem Ausflug 😉

    So eine Unordnung in der Koje *hüstel* unordentlich kuschelig 😉

    Viele liebe Sonntagsgrüße, Emily

    • wie kommst du denn DARAUF 😉

      aber du hast recht: im juli gehen wir mit unseren „großen“ kindern segeln – nach holland. und ansonsten sinne ich ganz, ganz stark über einen reiterurlaub nach.

      erstmal ist mein augenmerk aber auf die reha gerichtet, die nun hoffentlich bewilligt wird *daumendrück*

      die koje ist furchtbar unordentlich, ich weiß, aber das haben kojen so an sich 😉

      liebe grüße, katerwolf

      • Wie ich darauf komme? Keine Ahnung 😉

        Ich drücke dir für die Reha alle Daumen! Man, die können auch mal langsam eine Entscheidung treffen oder?

        Viele liebe Grüße, Emily

  8. Toll! Einfach nur toll! Das glaube ich, dass dir dieser Segeltörn gut getan hat! Und ich kann mir richtig gut vorstellen wie schön entspannt es war, beneide euch wirklich um den tollen Trip. Falls ihr einen Koch braucht, sagt Bescheid. 😉

  9. Hach…ich will auch wieder….sehr schöne Bilder und ich glaube, die eine Bucht kenn ich schon;-) Hatte auch mal eine ähnliche Tour gemacht. Kann ich nur empfehlen, aber dass weisst Du ja jetzt auch – alles goldrichtig gemacht…;-) Schwelgende Grüsse Naschi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s