Rehageflüster: Mein rechter Arm ströööömt warm

hallöchen. heute ist ein schöner tag. heute ist ein schöner tag. heute ist ein schöner tag. mein sohn + freundin sind gestern abend angekommen und bleiben 1 woche. das ist einfach zu schön. ich habe eine kleine, günstige pension in unmittelbarer nähe zur rehaklinik gefunden und nun hab ich die beiden süßen 1 woche um mich herum. mein sohn studiert seit letztem september im ausland und dummerweise hat es sich so ergeben, dass mein rehatermin just in dem monat stattfindet, in dem mein sohn zuhause ist. im august. hmpf. also habe ich die beiden für 1 woche hierher eingeladen.

gerade waren wir zusammen in nieblum und haben im alten teehaus heiße waffeln mit blaubeerkompott, vanilleeis und sahne gefuttert und sind unter einem beindruckend bedrohlichen nordseehimmel nach utersum zurückgeradelt. gegen den wind. man man man, hier lernt man die wahre bedeutung des begriffes gegenwind kennen. der hat auch zur folge, dass ich meine abendverabredung mit den beiden abgesagt habe, da ich völlig groggy bin. die beiden übrigens auch. ich vermute mal, dass sie, so wie ich, um 9 uhr tief und fest schlafen werden.

ansonsten bin ich fleißig. seit gestern findet die frühgymnastik am strand statt. weil es seit gestern morgens NICHT regnet. so sind wir heute um 7 in der früh mit kleinen, elastischen gymnastikbällen durch das watt gehüpft und haben versucht, die bälle hin- und herzuschwingen, sie uns gegenseitig zuzuwerfen, sie hochzuwerfen und zu kicken. was alles nicht klappte. weil sich offensichtlich 20 grobmotoriker im watt versammelt hatten. wenigstens kam keiner zu tode und am ende waren alle bälle noch da und heil. während wir höchst unelegant durch das watt pflügten, kreiste über unseren köpfen eine schar kreischender möwen. „schaut mal, die schimpfen, weil wir ihnen die wattwürmer verjagen“, sagte unsere therapeutin lachend. die wahrheit ist, dass sie uns auslachten. laut und deutlich und ausgiebig. ich vermute, sie kommen jeden morgen extra wegen uns und bringen freunde mit um sich ne frührunde lachmuskeltraining abzuholen.

ich habe einen neuen seidenschalversuch gestartet. und tatsächlich ist es mir gelungen, dass die umrisse des elefanten auch aussehen wie ein elefant. übermorgen kommt farbe drauf. ich werde ihn fotografieren und online stellen. wehe ihr sagt, der sieht  nicht schön aus.

außerdem habe ich meine kenntnisse im autogenen training vertieft. ab heute vormittag ist nicht nur mein rechter arm schwer, nein, er ströööömt warm. ich komme mir beim autogenen training zwar immer ein bisschen vor wie bei loriot, aber ich muss sagen, ich bin hinterher tatsächlich entspannt.

heute morgen sind ganz viele rehapatienten abgereist und entsprechend viele frischlinge angekommen. sie irren nun leicht konfus hier durch die gänge und wir alten rehahasen, die schon über 1 woche hier sind, lächeln ihnen entspannt zu. gutes gefühl, dass ich noch volle 2 wochen vor mir habe 😆

Advertisements

16 Gedanken zu „Rehageflüster: Mein rechter Arm ströööömt warm

  1. Ach ist das schön, mal liebe Menschen um sich zu haben.
    Mit dem Rad gegen den Wind, das strengt unheimlich an. Man meint, man kommt nicht weiter. Man meint, man kann nicht weiter treten.

    prima, dass noch alle Bälle da sind, lach und niemand stürzte.
    Die Neuen werden sich rasch eingewöhnen, geanu wie ihr es getan habt.
    Noch viel Freude mit deinen Lieben – und lass die Wärme ströööööhmen…..

  2. Da bekomme ich direkt Lust mitzumachen… mich hat ja mein Fahrrad letzte Woche ausgelacht… es hat immer gequietscht, wenn was passiert ist…

    Was Autogenes Training angeht… wie lange hast du für einen warmen Arm gebraucht? Ich spüre dabei irgendwie nie was 😀

    • dein fahrrad spricht mit dir? hast du schon mal mit jemandem darüber gesprochen? *flüster*

      also, der arm wird noch nicht so recht warm. ich habe jetzt etwa 10x autogenes training probiert hier. aber ich bin nach der übungseinheit immer entspannter als vorher.

      😆

      • Ich hab ja jetzt seit etwa 2 Jahren 2CD’s hier liegen. Natürlich noch eingeschweißt. 😀 So funktionieren sie leider nicht…
        Aber schwer wird er? Hast du auch Erfahrung mit „Jacobsen“? Das treibt mich ja eher zur Weißglut… ich zweifel langsam schon daran überhaupt für Entspannungstechniken empfänglich zu sein.

        Ja… ich war nicht allein, als das Rad angefangen hat zu sprechen. Ich habe eine Zeugin 😀

      • probier die CDs doch mal aus. für mich war das training eine positive überraschung. jacobsen ist auch nicht mein ding 😉

  3. Die Schilderung der Frühgym erinnert irgendwie an Turnvater Jahn, ich kann mir nicht helfen. Gekoppelt mit einer guten Portion vom guten alten Kneipp. Sehr gesund und sehr förderlich bestimmt *ernsthaft nick*
    Schön, dass dein Sohn eine „Bessere-Wetter-Woche“ erwischt hat. Und mit dem gegen den Wind kenne ich , gehört aber dazu. 🙂
    Viel Spass also, alles Liebe Brigitte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s