Pottsau

so sieht ein hund aus, der sich im reitstall zuerst im schlamm, dann im misthaufen verwirklicht hat und im anschluss im stroh nach mäusen gewühlt hat. joschi ist ne echte pottsau. das muss hier mal gesagt werden.

 

Werbeanzeigen

35 Gedanken zu „Pottsau

  1. Aber eine knuffige Pottsau. Hey, hey, der schaut so lieb, da kann man ihm doch gar nicht böse sein oder? Ach Mensch, der Joschi ist vielleicht ein Kunde ;-). Ich mag ihn.

  2. Der schaut doch wirklich drollig aus, zum Knuddeln! Wenn ich in Schlamm, Misthaufen und Stroh gewühlt hätte, würde ich mit Sicherheit nimmer so fotogen sein. 😉
    Na gut, wenn er stinkt, dann lass‘ ich das Knuddeln lieber. 😉

    • auch nicht schlecht. joschis höhepunkt bislang war: einseitig in verweester möwe und weil es so schön war, die andere seite gleich noch in hundescheiße. damals hat ihn mein sohn für 5 euro in der ostsee gebadet. sonst wollte ihn keiner mehr anfassen.

  3. Hihi, dachte eigentlich, dass Joschi vieeeeeeeel schlimmer aussehen wird. Naja, Duft-PC gibt´s ja noch nicht. Vielleicht würde ich ja dann auch was anderes schreiben….. grins
    Liebe Grüße
    und Dir alle guten Wünsche, dass der Februar-Blues bald vorbei sein möge
    Inge

  4. Das ist aber praktisch, dass dein Mann ihn badet und nicht du! Toller Mann!!!!!!!
    Zu Hause hat das immer mein Vater erledigt, der sich zu diesem Zweck bis auf Unterhose und Unterhemd entblätterte, weil sich das liebe Hündlein immer sofort ergiebig geschüttelt hat, wenn er aus dem Wanne kam. Und hatte hinterher ganz lockiges Fell. Cocker-Mischling eben.
    Lustig war auch der Hund von Freunden, der den Befehl „geh duschen“ kannte und sich dann mit ergebenem Blick in den Keller zur Dusche begab.
    P.S. ich bedaure die Nicht-Erfindung des Geruchs-PCs im Moment nicht! Im Zottelfell sieht man den Dreck nicht so, oder?

  5. Herrlich. Und es tröstet mich. Ich habe mich immer so geschämt, wenn jemand mit mir ein Schwätzchen machen wollte und die Hütehunde neben mir zum Gotterbarmen stanken, weil … sie sich eben ganz genauso verhalten hatten wie der Joschi. 😀

    Liebe Grüße von der Gudrun

  6. Der guckt doch soooo lieeeeb.
    Der muß eben auch was gegen seinen Winterblues machen und wenns stinkt *gg*
    Ich kann das gut verstehen, nur für uns Menschen geziemt sich Stinkerei nicht. wobei ich mir die entsprechenden Gesichter in der S-Bahn gut vorstellen kann *lach*

    lieben gruss sue

  7. Ja, wer so treuherzig guckt, ist keine Pottsau, sondern höchstens ein Pottsäule (hier ist die schwäbische Variante angesagt!) ;-))
    Knuddel Deinen inzwischen wieder wohlriechenden Irrwisch!

  8. Dieser Blick sagt „schau Frauchen, wie lieblich ich dufte… so darfs immer sein“
    Immerhin geht er freiwillig in die Dusche 😆

    Ich persönlich finde ja Rehscheiße äußerst eklig,sobald der Hund dann ins Haus kommt und warm wird. Aber verweste Möwe hat auch was…

  9. Ein liebenswertes Pottschweinchen. Ich bin richtig verliebt in Deinen Joschi. Natürlich rein platonisch 😉
    Wie wars beim Psychonken ( das Wort ist sonst so lang) ? Hat er zur Flasche gegriffen oder konnten wir vorab an Deiner Stimmung was drehen ?
    LG Carina

  10. Zuuu niedlich, der Blick von Eurem Joschi. Steht er beim Duschen eigentlich auf einer Badematte? Unser Dackel, den ich als Kind hatte, ging erst dann gerne baden, als er eine Matte unter seine Pfoten bekam 🙂
    Liebe Grüße, Ruthy

Schreibe eine Antwort zu Gudrun Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s