Kackstorch

wen könnte ich nur meinen? natürlich den joschi. der süße wuschel hat sich heute nacht im bad und schlafzimmer verwirklicht. bilanz: riesenhaufen im dinoformat, 2 x übergeben. diesmal war der göttergatte dran mit wischen. ein richtig guter start in den tag. ich kam dann auch  noch dran: bei der morgendlichen gassi-runde hat sich das joschilein komplett sein wuscheliges hinterteil zugekackt. ein wahres massaker. mein versuch, das gröbste noch vor ort mit laub zu entfernen, entpuppte sich als fehlentscheidung der woche. meine finger brachen durch das laub, und ich musste den heimweg mit stinkenden monsterhänden bewältigen. jetzt ist mir schlecht *würg*

joschi, schämst du dich wenigstens ein bisschen?

Advertisements

54 Gedanken zu „Kackstorch

  1. Mein Gott, der Ärmste. Was hat er denn? Heute könnten wir zusammen eine solche K…Runde drehen. Ich setz mich neben ihn. Und ich hab nix schlechtes gegessen. Es gibt Tage im Leben, da ist einem einfach hundeelend.
    Dir wünsch ich gute Besserung.
    LG Carina

  2. Danke, jetzt hab ich so einen komische Geruch in der Nase. Ich weiß nicht wo der herkommt, unter den Latschen ist nichts, hab ja auch die Wohnung noch nicht verlassen heute morgen. Hat irgend jemand das SoIP-Protokoll (Smell over Internet Protocol) freigegeben?

  3. Der guckt so zerknirscht dass man ihm wohl ganz sicher nicht lange böse sein kann. Also ich hab Mitleid mit dem armen Kerl. Mit einer empfindlichen Hundenase ist das sicher noch unangenehmer.
    Ich wünsch Euch Gute Besserung

    gruss sue

    • näää, für Hunde ist sowas ein Wohlgeruch. Die schnuppern schließlich freiwillig an den Haufen und in manchen wälzen sie sich sogar, um den „Wohlgeruch“ ins Fell zu brennen. *schüttel*
      Mitleid musst du nur haben, weil er geduscht wurde, das hat ihm sicherlich weniger gefallen 😀

  4. Was hab ich für Glück mit meinen beiden Kurzhaarmonstern – die haben höchstens mal ein langes Silberhaar von mir zum Ausscheiden, an dem dann alles abgleitet… bis auf das Haar….

  5. So ein Morgen ist dann wirklich hart! Anhand unserer Katzenmeute kenn ich das natürlich auch. Zwar sind die Haufen kleiner, aber eine der Katzen schafft es immer dann noch hineinzusteigen und überall ganz tolle braune wohlduftende Pfotenabdrucke zu hinterlassen, ÜBERALL!!!!!

    • Ähm…Milchzucker wirkt doch abführend?! Ich glaube nicht, dass das ein Durchfallproblem löst *grübel* zumal Tiere grundsätzlich weniger bis gar keinen Milchzucker vertragen sobald sie nicht mehr gesäugt werden.

      • Milchzucker wirkt abführend. Da hast du recht. Wahrscheinlich kommt es auf die Dosierung an. Bei uns kommt ein EL Milchzucker auf 1000g Joghurt bei Bauchkummer. Die Hunde vertragen das gut und die Darmflora wird stabilisiert. Macht der Hund aber einen kranken Eindruck, dann geht es sowieso ab zum TA.

  6. Könnt Ihr ihn nicht freischeren an der fraglichen Stelle? So Pavian-Look?????
    Nee, war nur ein kleiner, hoffentlich aufheiternder Scherz! Bestimmt hat er es nicht mit Absicht gemacht, also verzeihen und ab in die Wanne.
    Und besser, du merkst es schon auf dem Spaziergang. Erinner dich: einmal habt ihr es erst gemerkt, als das Schmusehündchen mit Euch auf dem Sofa saß…….

  7. Warum sollte ich die einzige Langhaarhundebesitzerin sein, der sowas passiert? 😛 Ha! Endlich mal noch jemand (nicht nur ich), der auch mal in die Ka*cke greifen musste… 😆

  8. Ach, herrje! Mein Miezenviech hat heute, während ich in der Arbeit war, sage und schreibe viermal gek…t, und die Häufchen dabei schön regelmäßig in der ganzen Wohnung verteilt. Sie macht aber absolut keinen kranken Eindruck! Vielleicht ist sie nur angesäuert, weil ich nach zwei Wochen Urlaub, das heisst viiiiiieeeeel Kuscheln und Schmusen mit ihr jetzt wieder arbeiten muss. 😕
    Dem Joschi ist das schlechte Gewissen förmlich ins Gesicht geschrieben. 😉
    In einem Katzenforum habe ich neulich gelesen, dass man Miezen ruhig mal MCP-Tropfen verabreichen kann, so drei bis vier. Vielleicht hilft das ja bei Hunden auch…

      • Mein Mistvieh hat mich zuerst fleißig tyrannisiert – auf den Lieblingsplatz heben – wieder runter heben – wieder rauf heben usw. usw., bis ich grantig geworden bin – und nun ist sie beleidigt und hat sich zum Schmollen ins Schlafzimmer zurück gezogen – hat aber zuvor den Futternapf komplett leer geräumt – ohne danach zu k…en… 😕

  9. Armer Wuschelkopf, wie er da so beschämt in der Ecke sitzt 😉 Aber beneiden tue ich Dich nicht..Da werden böse Erinnerungen an unsere Katzen wach..die waren zwar von Anfang stubenrein, haben s aber öfter net schnell genug auf s Katzenklo geschafft 😉

  10. Gute Besserung an Joschi, ich wusste gar nicht, dass Hunde auch Magen-Darm-Grippe bekommen können. Ist das eine spezielle Hundeversion des Virus oder können die das vom Menschen kriegen?

    Übrigens danke für die langhaarigen Erläuterungen. Nun steht fest dass unser Hund, wenn wir ihn irgendwann kriegen, eine Dogge wird und kein wuscheliger irischer Wolfshund 😉

    • also, ich sehe, das thema „kackstorch“ gobt einiges her 😉 *lach*

      oh ja, hunde können das sehr gut kriegen, stecken sich sogar untereinander an. aber nicht den menschen. joschi hat von anfang an einen empfindlichen magen. deshalb bekommt er nur 2 sorten futter, die er verträgt. sein aktuelles magendproblem kann aber auch an der blauen quietscheente liegen, die er vorgestern zur hälfte verspeist hat :grummel*

  11. Hast Du es mal mit Hüttenkäse versucht. Etwas zum Futter geben. Macht der Züchter unseres künftigen Hundes ( noch 4-5 Monate *freu*)
    Wenn es ganz hart ist, Milchreis kochen, Möhrchen, Hüttenkäse und gekochtes Hühnchenfleisch, Diät bei Durchfall.
    Vielleicht sollte ich mir das auch mal kochen ;-))
    LG und gute Besserung allen

    • liebes amselchen, das ist aber lieb, dankeschön! da joschi einen empfindlichen magen hat, koche ich ihm öfters reis mit möhrchen und hühnchen. das mit dem hüttenkäse kannte ich aber nicht. danke für den tipp, werde ich ausprobieren.

      liebe grüße 😆

  12. Ach, das arme kleine Scheißerle. Er sieht so schrecklich traurig und schuldbewusst aus. Aber jetzt geht e ihm sicher wieder gut?!

  13. Oh Mannomann, jetzt mußt ich herzlich lachen. Ich vermisse meinen Hund, aber so etwas ist mir auch schon passiert – die guten alten Zeiten damals – und das war *nicht* schön! So etwas nimmt man auch wirklich nur für die eigenen Kinder und Haustiere (=Kinderäquivalent) in Kauf! ‚S ist halt Liebe… 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s