Zurück in die Steinzeit

wir haben zu hause die technikpest, ich kanns nicht anders sagen. nicht nur, dass unsere wunder- (neuerdings scheiß-)glotze kaputt ist, nein es haben sich das internet und die kaffeemaschine dazugesellt. verbündet haben sie sich. unsere kaffemaschine hat sich vor 2 wochen verabschiedet und wurde hoffnungsfroh zum kaffeemaschinendoktor gebracht. die letzten 2 wochen saßen mein mann und ich morgens muffig vor einer tasse tee und starrten glasigen auges in die tageszeitung. gestern dann, endlich, kam sie aus der klinik zurück und wurde begrüßt wie der verlorene sohn. schnell einen leckeren milchkaffee mit geschäumter milch.

ERROR. wassertank füllen stand im anzeiger.

der war aber voll und der fehler ließ sich nicht beheben. so ein frust. heute geht sie also zur nachbehandlung zum kaffeedoc und morgen früh gibt es dann hoffentlich wieder den heiß ersehnten milchkaffee.

das internet muckt schon seit 1 woche so vor sich hin und hat sich gestern abend komplett verabschiedet. scheiße. ich habe heute morgen gleich die hotline angerufen und mich sofort bis auf die knochen blamiert.

„hallo? guten tag, unser internet ist kaputt. meine kundenummer ist blablabla.“

„was haben sie denn für einen router?“

„hääh???“

„router!“

„ähm, wassn das?“

„*kicher* wo führt denn der stecker aus dem laptop hin?“

„kleines, weißes kästchen?“

„richtig. das ist der router. was steht denn drauf?“

„ich bin ein kleines, weißes kästchen und habe keinen namen. oh doch, halt, hier seh ich was. irgendwas mit MAC.“

„ah ja, dann muss ich ihnen unser modem (oder weiß der geier was) zuschicken, das sie dann anschließen und dann kann ich den fehler auslesen.“

aha. das heißt, ihr werdet vermutlich länger nichts mehr von mir hören. außer vielleicht aus der tagespresse 😉

so ein scheiß, menno, aber echt jetzt. haben wir uns einen fluch zugezogen? hey, du da oben, reicht jetzt, klaro? wie auch immer, meine lieben, ich wünsche euch ein wunderschönes wochenende, bis hoffentlich bald mal. ich geh dann mal zurück in die steinzeit.

Advertisements

25 Gedanken zu „Zurück in die Steinzeit

  1. Router mal völlig vom Strom trennen, paar Minuten warten, dann wieder einschalten. Hilft manchmal…
    Schönes Wochenende, hoffentlich mit Kaffe (ich hab mir übrigens wieder einen Filter zugelegt, wenn alle Stricke rreißen, wird Kaffee gekocht wie Oma das früher machte)

  2. Wää, wie nervig! Empfehle als Kaffeemaschinenersatz so eine „Stempelkanne“ – 1a Kaffee…
    Ich hoffe, dass eure Geräte bald wieder alle auf dem Damm sind! LG von Rana

  3. Es tut mir sooo leid, aber ich hab schon wieder schallend gelacht. Wie sagen die IT-Fuzzis immer: „Haben Sie´s schon mal mit aus- und anschlaten versucht?“

    Das ist immer so ein Pest-Virus-Fluch, den durchbrichst auch nur, wenn du mit roten Haaren und wenig an deinen Nachbarn einen Vodoo-Tanz vorführst.

  4. Also wenn das Internet kaputt ist… *kicher*… katerwolf hat das Internet kaputt gemacht…*kicher*
    Also, manchmal hilft, Router den Strom nehmen, halbe Minute warten, Stecker wieder in die Dose. Da läd sich das Ding neu und alles ist schön.
    Bei uns jedenfalls klappt das immer.
    Und Kaffee?
    Wir brühen den eh immer nur auf

  5. Router??!! Ich hätte auch nur Bahnhof verstanden. Wirklich Mist, daß alles zusammenkommt. Versuche das beste daraus zu machen. Tee ist gesünder, Bücher können schön entspannen und eigentlich verbringen wir Menschen vielzuviel Zeit im Internet.

  6. türkisch gebrühter Kaffee wäre auch eine Möglichkeit und Aufschäumen geht auch mit warmer Milch und Mixer 😉
    Elektrogeräte verabreden sich wohl immer, wann sie sich gemeinsam verabschieden. Ich kenne es auch nur so, dass es immer gleich mehrere Geräte in ganz kurzer Zeit kostet 😦 nervig und meist auch teuer.

    Aber wenn man bis zum Hals in der Scheiße steckt, sollte man den Kopf nicht hängen lassen.

    lieben gruss sue

  7. Kaffeeeee? aber so richtig gut in Glaskanne mit Sieb zum Runterdrücken. Bin ich auch zu gewechselt, nachdem die Hightechs ihre Sollbruchstellen erreicht hatten… geht sogar für schicken Espresso … das Kännchen, Du weißt schon…

    PeCe – oh ne… meiner kommt jeden Abend ins Abendgebet.

    Bussi
    mo

  8. Wir haben in der Küche immer noch eine „normale“ Kaffeemaschine, die immer eine Filtertüte braucht, die man mit Kaffeemehl füllt. Hier oben im Büro ist die andere, die in der der Kaffee frisch gemahlen wird…
    Habt ihr keinen internet-Stick?
    Den haben wir für alle Fälle, der hat uns damals super geholfen, als wir kein Internet hatten.
    Übers Handy kannst du auch auf deinen Blog.

  9. wenn man(n) nicht wäre, würde ich wahrscheinlich technisch gesehen noch in der Steinzeit leben (und wäre darüber überaus zufrieden). Ich hätte noch ein Telefon mit Kabel und Wählscheibe, einen Cassettenrecorder und zum Umschalten des Fernseher müßte ich noch aufstehen. Ich steh oft mit meinen 3 Fernbedienungen vor dem TV und frag unsere Jüngste (11) wie ich den zu einem Bild komme. Und mein Handy ist mit mir eh unterfordert. Gruß von kunstecht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s