Überleben im Cluburlaub: Who is who

Halte es ja doch nicht aus, bis wir zuhause sind, zu verlockend ist die Nähe des IPads. Los gehts!

Ein Cluburlaub ist nicht nur sehr erholsam, aktiv und kalorienreich, er bietet auch ein breites Spektrum an Feldforschungsmöglichkeiten. Da erwacht die Ethnologin in mir! Was sich da so tummelt, ist höchst amüsant und lässt sich wunderbar in Kategorien unterteilen: Der Sportfanatiker; die lustige Wuchtbrumme; die verhungerte Aerobic-Schnepfe; die Highheel-Tante mit der Unterkategorie die Highheel-Schabracke; der Individualist; der Einsame; der Aufreißer; der Primat; der Nörgler; der Club-Idiot; der Urlaubs-Familienvater; der Vielfraß; der Golfer und  der gestresste Planarbeiter.

Es macht großen Spaß, diese Gattungen zu studieren, und ich werde heute noch mit der Beschreibung der ersten Kategorie der Sportfanatiker beginnen. Zunächst muss ich aber noch mehrmals essen, mein Sportprogramm durchziehen und am Strand rumchillen. Bis später also!

Advertisements

6 Gedanken zu „Überleben im Cluburlaub: Who is who

      • Dann spann uns nicht auf die Folter, Essen kann warten ;-P

        Ich verfolge grad einen Cliffhanger auf einem anderen Blog mit mittlerweile 21 Folgen, Ende nicht absehbar, jeden Tag im Schnitt so 1,5 Häppchen. Das verstößt doch irgendwie gegen die Menschenrechte, oder?

        Ich hoffe, es dauert hier nicht ganz so lang 😉
        *mit den füßen scharrt*

  1. „Suchtwolf“????? Kann kein modernes Kommunikationsgerät ungenutzt liegen sehen…..
    Freu mich schon auf die „Lästerbeiträge“. Hoffentlich bleibst du inkognito; möchte nur an den Mann auf Amrum erinnern, der dich erkannte…..
    Viel Spass noch, liebe Grüsse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s