Bloß nicht unterkriegen lassen

also, ich wollte nur sagen, dass ich doch auch ein paar gute nachrichten habe. die allerbeste nachricht: mein sohn hat am dienstag sein physikum bestanden.

*freuuuuuu* *korkenknall* *jippiiieeeehhh*

zweite gute nachricht: ich habe mich heute mittag zum pferd geschleppt, da meine mama, die heute mit reiten dran war, von mir den bösen katerwolf-infekt gefangen hat und nun auch flachliegt. ich bin echt der ansteck-terminator. bilanz: gatte, mama, diverse kollegen und im reitstall saßen heute auch 3 mädels schlapp und hustend herum *flüster*. jedenfalls muss die liebe lola trotz hustender reiter bewegt werden. ich mich also draufgehievt und ab in die pampa. hab sie einfach ihren lieblingsweg gehen lassen, quer über die felder. und ich kann euch nur sagen: wenn ihr mal down seid, schnappt euch ein pferd und reitet quer durch blühende mohnfelder und galoppiert eine blühende wiese hoch. das vertreibt auch den letzten blues, ehrlich! auch wenn man wie ein nasser sack auf dem gaul hängt.

dritte gute nachricht: ein lustiges buch zu lesen, hilft auch. habe nämlich das etwas düstere buch, durch das ich mich seit tagen durchbeiße, weggelegt und stattdessen zum deutlich beschwingteren macho man gegriffen. köstlich. auch das vertreibt den krankschlappblues.

so und jetzt wieder augen auf ukraine gegen frankreich: der volle krimi *fingernägelknabber*


Advertisements

23 Gedanken zu „Bloß nicht unterkriegen lassen

  1. Noch ein paar kurze Jährchen und ratzfatz macht dich der Filius wieder gesund !!!! Ganz toll, herzlichen Glückwunsch. Die Tochter hat seit heute ihren ersten Urlaub, gestern sass sie noch bis 21.30 Uhr an ihren Briefen, die Arme.
    Gute Besserung, was ist das denn für ein tückisch-türkischer Virus?

    • ist echt die pest, diese bronchitis *grummel*
      mir gehts seit heute aber wieder besser, nach 2 wochen, wenn dir das ne perspektive gibt 😆

      danke und alles liebe, katerwolf

      • ich wünsche dir weiterhin gute besserung!
        ich hab nun auch meine mutter angesteckt… 😉
        sollte sowas wieder auftreten: heißer tee und eine heiße (!) wärmflasche auf der brust wirken wahre wunder! lg 🙂

  2. Möööönsch, toll! Glückwunsch an deinen Sohn, und an dich, stolze Mutterwolf! 😀
    Schön, dass es dir wieder besser geht – Tiere können manchmal richtig gute Heiler sein. 😉
    Liebe Grüße!

  3. Glückwunsch an den Sohnemann und Schulterklopf für die stolze Mama !!!
    Und schön, dass es gesundheitlich aufwärts geht. Weiter so !
    Eine Handvoll Natur und jede Menge Tier helfen gegen den Blues immer noch am besten. Merke ich auch gerade, wenn ich unseren kleinen Vierbeiner knuddele 😉
    Und Nordsee, ganz viel davon (im August).
    Lieben Gruß
    Carina

  4. Hey, das ist ja super!
    Glückwünsche an und für euren Sohn! Das ist einfach Klasse.
    Grins, was kannst du dafür, dass du alle ansteckst. Atmen musst du doch, ohne wärest du ja gekniffen. Also lass sie röcheln, sie erholen sich schon wieder, lach.
    Das mit Lola und dem schlappen Katerwolf ist ja einfach großartig. Schön, wie du das beschreibst. Dir alles, alles Gute weiterhin ♥
    deine Bärbel

  5. Bin zwar sehr spät dran, dennoch möchte ich doch noch herzliche Gratulation zu Deinem Sohn da lassen.
    Wie Du siehst, bin ich wieder mal mit „nachlesen“ beschäftigt. 🙂 Aber ich denke, dazu ist ja Geschriebenes auch da. Nämlich, dass man es ja auch noch später „nachlesen“ kann. 🙂
    LG Gabi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s