Ich sag mal tschüss für ne Woche

ich wollte nicht einfach so abdüsen, ohne euch tschüss zu sagen und ne echt schöne woche zu wünschen. ich freu mich schon sehr auf die woche in der normandie, reiseführer ist schon gekauft, jetzt wird noch gepackt. den großteil des gepäcks werden vermutlich meine medikamente ausmachen. wenn ich irgendwo in ne kontrolle kommen, werde ich mit ziemlicher sicherheit als drogen-schmugglerin verhaftet.

hatte heute übrigens noch ein nettes erlebnis in meiner akupunkturpraxis (die mit dem schatz-arzt):

dr. schatz: „na, wie gehts ihnen heute?

ich: „besser als am mittwoch. aber viel schlechter ging es ja auch nicht.

dr. schatz: *laut lach*

ich: „die nebenwirkungen der zoladex-spritze am montag spüre ich allerdings noch ordentlich. bin zwar nicht mehr depri, dafür aber sau-aggressiv. hätte große lust jemanden zu vermöbeln. muss mich die ganze zeit zusammenreißen, dass ich nicht einfach menschen um mich herum anpflaume. vor allem meinen mann.

dr. schatz: wieder *laut lach* „ok, dann machen wir heute also ehegatten-akupunktur.“

dann macht es mal gut, haltet die ohren steif und bis bald, tschüüühüüüüß 😆