Klatschtante

in meinem viertel lebt eine klatschtante. sie ist den ganzen tag mit ihrem hund unterwegs und sammelt klatsch. ganz egal wann ich das haus verlasse, und ich verlasse das haus recht häufig, sehe ich sie irgendwo stehen und mit jemandem plauschen. hochkonzentriert. manchmal sehe ich sie beim wegfahren mit jemandem an einer ecke stehen, und wenn ich stunden später wieder zurückkomme, steht sie ein paar meter weiter und tratscht mit jemand anderem. wie ein vampiropfer werden sie ausgesaugt.

es würde mich nicht wundern, wenn sie auch wahllos passanten aus anderen vierteln ins gespräch zieht, die zufällig und ahnungslos unser viertel kreuzen.

sie macht das übrigens über die hundenummer. ihr hund ist sehr knuffig. ein paar worte über den hund und schwupps hängt man an der angel. unsere hunde können sich nicht leiden, so dass ich ihr immer sicher entkomme. vermutlich riecht mein hund instinktiv die gefahr. ihr hund sieht im übrigen mittlerweile ganz elend aus. mit resigniert-elendem blick steht er neben ihr auf dem trottoir und kämpft dagegen an, dass ihm von dem ganzen müll, den er hört, nicht die schlappohren abfallen. ein klarer fall für hunde-in-not.

wenn ich mir vorstelle, was sie so alles über jeden weiß und dafür sorgt, dass es das ganze viertel erfährt, schüttelt es mich. gruseliger gedanke.