Hundeschmaus

nein, nicht gebackener hund 😉

ab und an koche ich joschi etwas. meist, wenn er magenprobleme hat, manchmal auch einfach so, wenn ich daran denke. joschis lieblingsessen ist hühnersuppe. die gibt es bei uns immer, wenn ich mich elend fühle. dann mache ich meine spezialhühnersuppe mit ingwer und zitrone und mit jedem löffel geht es mir besser. joschi auch 🙂 sobald die hühnersuppe im topf auf dem herd brodelt, umkreist joschi den herd wie der weiße hai ein einsames, kleines fischerboot und beobachtet den topf. wenn ich ihm dann seine portion zum abkühlen zu seite stelle, bewacht er die schüssel und schlingt im anschluss den inhalt in sich hinein. das glückliche hundegesicht zu sehen, wenn er vollgefuttert aus der küche wankt und watschelnd ins zimmer kommt, ist es wert 😆

joschis zweitliebstes essen ist fisch. da mein mann kein fleisch isst, sondern nur fisch, kommt es beim kochen häufig zu missverständnissen. joschi denkt grundsätzlich, es sei sein fisch. beim heutigen spaziergang hat joschi flächendeckend die uferpromenade gesprenkelt. zeit für fisch mit reis. gerade habe ich ihm fisch mit reis und möhrchen gekocht und ihm gesagt: „das ist deins joschi, alles für dich!“ jetzt sitzt er in der küche und bewacht den topf, bis er abkühlt. der schnuffel.

 

Werbeanzeigen