Rehageflüster: Bilanz

heute ist mein letzter tag. und als hätte ich sie bestellt, scheint die sonne (endlich. zitat eines einheimischen: der mieseste sommer seit 11 jahren). ich habe meinen letzten tag ausgiebig ausgekostet. noch ein paar anwendungen gehabt, am strand gewesen und eine schöne, lange fahrradrunde entlang des deiches gemacht. während mir dabei der immer noch stürmische nordseewind um die ohren blies, dachte ich, wie gut es mir doch geht. wie außerordentlich gut mir die reha getan hat.

nach 4 wochen intensivster katerwolf-pflege fühle ich mich stark, kraftvoll, voller energie. in mir ist heiterkeit und friede. ich fühle mich ausgeglichen an körper, geist und seele. wann kann man sowas schon von sich behaupten! ein kostbares gefühl. vor einigen tagen schrieb ich, dass sich in mir etwas gelöst hat, dass ich eine grenze überschritten habe. dieses gefühl ist immer noch in mir. es kribbelt. es fühlt sich an, als würde ich nun auf der anderen seite stehen. den blick nach vorne gewandt. dem leben zugewandt. ich fühle mich deutlich angstfreier und sorgloser. deutlich zuversichtlicher und stärker als vorher. ich habe nicht mehr nur das gefühl, überleben zu müssen, weil nichts anderes in frage kommt, sondern dass es tatsächlich auch so sein kann. es ist schwierig, dieses gefühl in worte zu fassen. aber wenn ich meine einstellung zum brustkrebs jetzt und vor 4 wochen vergleiche, fällt es mir nun deutlich leichter, an mein überleben zu glauben. es geschieht mühelos. so, als hätte ich einer schwierigen phase den rücken zugekehrt.

allein das war die reha wert.

auf wiedersehen, föhr, machs gut und danke für alles 😆

Werbeanzeigen

27 Gedanken zu „Rehageflüster: Bilanz

  1. Da hat Deine Reha wirklich alles erreicht, was möglich ist. Psychisch und physisch wieder hergestellt.
    Ich gratuliere und drücke die Daumen dafür, dass all das Erreichte anhält. Du klingst jetzt aber sehr stabil und kleine Tiefs wirst Du mit links wegstecken 😉

    Lieben Gruss sue

  2. Du hast zum Abschluß wunderschöne Worte gefunden und bist dir wieder ein Stück näher gekommen 🙂 Komm‘ gut heim und alles Liebe für die Reise!

    Deine Emily

  3. Liebe Katerwolf, das klingt hervorragend! Ich hoffe, dass das Gefühl ganz, ganz lange hält. Und wenn es mal verloren geht – dann hoffe ich, dass Du Dich daran erinnern kannst, wie es jetzt ist und dass es dann schnell wiederkommt.
    Ich freue mich für Dich!
    Liebe Grüße von Jenneke

  4. Hi Du liebe Katerwolf,
    sind die vier Wochen TATSÄCHLICH schon vorbei? Unglaublich.
    Aber HUT AB. Du hast das Beste draus gemacht, alles Positive daraus gezogen, über das
    Negative geschmunzelt, gelacht und geschrieben.
    Ich wünsch Dir alles LIEBE – und GUTE – und………………..
    supergute Befunde in der Zukunft.
    Ich hab meinen Fokus auf viele andere Dinge gerichtet und manchmal denke ich:
    bin ich jetzt doof oder was? Oder naiv oder unintelligent?
    Ich weiß es nicht, ich bin auf jeden Fall GESUND!
    Liebe Sonnengrüße von Dori

  5. @alle: hallo ihr lieben, wie schön, von euch zu hören und ich danke euch für die lieben kommentare. bin nach einer echt langen reise wieder zu hause und muss mich jetzt erstmal hier ordnen. bin froh, dass ich noch 1 woche urlaub habe, die werde ich brauchen. zumal ich morgen ja mit lola umziehe!!!

    alles liebe, eure katerwolf

  6. DAS ist ja mal ein Statement der besonderen Art.
    Wundervoll.
    So hat die Kur dir also wirklich richtig gut getan. Das ist großartig, ich freue mich mit dir.
    Weiter so auf diesem neuen Weg.
    Ich umarme dich voller Freude und Zuversicht.

  7. Freu mich, dass Dir die Reha so gut getan hat! Meine Woche war auch toll und danach ging es mir alles in allem besser. Nicht nur körperlich! Du hast wirklich recht, man soll offen sein für alles, alles ausprobieren, auch Kreidezeichnen oder Bogenschiessen ;o)
    Nach unseren Tagen auf den ostfriesischen Inseln, kann ich Dir nur beistimmen – eine Reha auf einer Insel, was besseres kann einem gar nicht passieren, allein, was für eine Kraft das Meer einem gibt!

    Liebe Grüsse noch von hier drüben!
    Trolleira

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s